Technorama - Swiss Science Center

Einladung zur Vernissage der neuen Sonderaustellung: MATHEMAGIE

      "Do not worry about your difficulties in mathematics; I can assure
you that mine are still greater." Albert Einstein (1)

      Winterthur (ots) - Mit der Mathematik ist es wohl ähnlich wie mit
der Musik: Es gibt bekanntlich keine unmusikalischen Kinder. Das
berühmte "Es-löscht-mir-ab" stellt sich zumeist erst im Unterricht
ein. Auch wenn sie uns nicht in die Wiege gelegt wurde - Mathematik
umgibt uns seit der Geburt: vom Erleben des Raumes, von
geometrischen Formen und Zusammenhängen, bis zur numerischen
Ordnung.

      Mit dem rasanten Fortschritt der modernen Technologie ist die
Mathematik für Lebensqualität und Wohlstand unentbehrlich geworden -
weit über die Physik und Technik hinaus. Dank intensiver Recherchen,
Sammeln und neuartigem Umsetzen von Ideen sowie kritischem
Überarbeiten bewährter Klassiker ist es uns gelungen, mit der neuen
MATHEMAGIE eine erlebnisreiche Reise durch die Welt der Zahlen,
Kurven, Strukturen, Logik und Muster zu gestalten.

    Sie sind herzlich eingeladen, mit dabei zu sein, wenn wir diese neue Ausstellung am

    Donnerstagabend 18. September 2003 um 18.00 Uhr


      eröffnen. Die ab 19. August im Internet (www.technorama.ch/aktuell)
abrufbare Voranzeige mit Bildern kann bestenfalls andeuten, was Sie
an Faszinierendem erwartet. Zudem können wir Ihnen versichern:
Professor Dr. Albrecht Beutelspacher vom Mathematischen Institut der
Justus-Liebig-Universität Giessen (D) wird Sie behutsam-vergnüglich
und zugleich sachkundig in die neue Ausstellung einführen. Er ist
Autor einer populären Rubrik über Mathematik in "Bild der
Wissenschaft" und besonders durch das heitere Büchlein "In Mathe war
ich immer schlecht" bekannt geworden.

      Wir freuen uns, Sie zur Vernissage willkommen zu heissen. Lassen
Sie uns Ihre Anmeldung bitte bald zukommen.

    Die ausführliche Medien-Information finden Sie ab 18. September morgens auf unserer Homepage: www.technorama.ch/medien


      An der Vernissage liegt sie mit Fotos und CD auf.

      (1) "Zerbrechen Sie sich nicht den Kopf über Ihre Schwierigkeiten
in Mathematik. Ich kann Ihnen versichern, meine sind immer noch
grösser."

    Auf bald und mit freundlichen Grüssen

    TECHNORAMA     Remo Besio, Direktor


ots Originaltext: TECHNORAMA
Internet: www.newsaktuell.ch


Kontakt:
siehe unten


    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Antwortfax ots.Einladungs-Service


Vernissage zur Sonderausstellung MATHEMAGIE vom Donnerstag, 18.
September 2003 um 18.00 Uhr


        (    ) Ich nehme teil an der Vernissage zur Sonderausstellung
                 MATHEMAGIE vom Donnerstag, 18. September 2003 um 18.00
Uhr


      ( ) Reichen Sie mir bitte die Medienunterlagen nach, da ich an der
Teilname verhindert bin.

    Name / Vorname: ..................................................

    Medium: ..................................................

    Strasse: ..................................................

    PLZ / Ort: ..................................................

    Telefon: ..................................................

    Fax: ..................................................

    E-Mail: ..................................................

Bitte bis Montag, 15. September 2003 anmelden:
Technorama
Technoramastrasse 1
8404  Winterthur
Tel.      +41/52/244'08'44
Fax        +41/52/244'08'45
E-Mail: info@technorama.ch


    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



Weitere Meldungen: Technorama - Swiss Science Center

Das könnte Sie auch interessieren: