Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO)

www.kmuinfo.ch: damit aus Ideen Unternehmen werden

    Bern (ots) - Das neue virtuelle Gründungsportal des Staatssekretariates für Wirtschaft seco geht unter http://www.kmuinfo.ch online. Hier finden Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer die für die Gründung von Unternehmen relevanten Informationen des Bundes.

    Das Gründungsportal ist die neue zentrale elektronische Plattform des Bundes für Unternehmensgründungen. Die Task Force KMU des seco hat in Zusammenarbeit mit verschiedenen Bundesämtern die für den Gründungsprozess wichtigen Themen wie die Wahl der Rechtsform, die Bestimmungen über die Sozialversicherungen oder das Arbeitsrecht aufgearbeitet. Herzstück des Portals sind die‚ häufig gestellten Fragen' (Frequently Asked Questions FAQ), mit denen die Bundesämter konfrontiert werden. Ein weiteres Element sind Portraits von Jungunternehmern/innen verschiedener Branchen. In leicht verständlicher Form wird erklärt, wieso sich der Kommunikationsberater für die Form einer einfachen Gesellschaft entschieden hat, wie die Bistrobesitzerin ihre Mehrwertsteuer abrechnet oder von welchen Wirtschaftsfördermassnahmen ein start-up profitieren kann. Das Portal wird in Deutsch und Französisch angeboten, die italienische Version folgt in Kürze.

    Mit der Aufschaltung des Portals ist die erste Massnahme im Hinblick auf die Vereinfachung von Unternehmensgründungen umgesetzt. Ein weiteres innovatives Projekt unter Leitung des seco ist die Bereitstellung eines elektronischen Formulars im Gründungsportal für die Onlineanmeldung von Unternehmen. Es ist vorgesehen, die im Formular erfassten Daten im seco zu sammeln und an die Bundesämter, zum Beispiel die Eidgenössische Steuerverwaltung, weiterzuleiten. Damit bliebe Gründern/innen der zeitaufwändige Gang zu den Ämtern erspart.

    Parallel dazu bearbeitet eine zweite Arbeitsgruppe das Projekt‚ gemeinsame Identifikationsnummer für Kunden/innen der Verwaltung, welches eine Optimierung der elektronischen Datenverarbeitung zum Ziel hat. Ausgehend von der Feststellung, dass gewisse Daten von den Bundesämtern doppelt und mehrfach erhoben werden, wird geprüft, wie für die Unternehmensgründung relevante Daten von den Bundesämtern gemeinsam bewirtschaftet werden könnten. Dadurch könnte einerseits der Administrationsaufwand der Ämter verringert und andererseits der Gründungsprozess beschleunigt werden.

    Das Gründungsportal wird in enger Zusammenarbeit mit dem Guichet Virtuel der Bundeskanzlei erarbeitet.

ots Originaltext: SECO
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Christian Weber
Task Force KMU
Tel. +41 31 323 72 09
E-Mail: christian.weber@seco.admin.ch



Weitere Meldungen: Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO)

Das könnte Sie auch interessieren: