Staatskanzlei Luzern

Kantonsingenieur Paul Zosso tritt aus dem Staatsdienst aus

    Luzern (ots) - Paul Zosso, Kantonsingenieur und Vorsteher des Verkehrs- und Tiefbauamtes, wird auf den 30. April 2002 aus dem Staatsdienst austreten. Er hat sich im Rahmen einer persönlichen Standortbestimmung zu einer beruflichen Neuorientierung entschlossen.

      Paul Zosso, dipl. Bauingenieur, ETH/SIA EUR ING, war am 22.
August 1995 zum Kantonsingenieur gewählt worden. Er hat als starke
Persönlichkeit das Verkehrs- und Tiefbauamt geleitet und mit
ausserordentlichem Engagement die verkehrspolitischen Entscheidungen
im Individual- und öffentlichen Verkehr vorbereitet und umgesetzt. Er
hat das Image des Verkehrs- und Tiefbauamtes als eine effiziente und
kundenorientierte Dienststelle wesentlich geprägt. Paul Zosso wird
bis zu seinem Austrittstermin mit vollem Engagement die laufenden
Projekte weiter betreuen.

      dieser Stelle für seine wertvolle Arbeit, die er für den Kanton
Luzern geleistet hat.

    Die Stelle des Kantonsingenieurs/-in und Vorstehers/-in des Verkehrs- und Tiefbauamtes wird öffentlich ausgeschrieben.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.newsaktuell.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: