BSI SA

Banca del Gottardo beschenkt die Stadt Lugano

Banca del Gottardo beschenkt die Stadt Lugano
von links Felix R. Ehrat Chairman of the Board of Banca del Gottardo, Giorgio Giudici Major of Lugano, Francesco Paolo Campione Director of Museo delle Culture of Lugano, Giovanna Masoni Brenni Chief of Cultural Activities Department of Lugano. Anlässlich ihres fünfzigjährigen Jubiläums schenkt die Bank der Stadt Lugano den erläuternden ...

Ein Dokument

    - Hinweis: Bildmaterial und Informationen über die Ausstellung
    stehen zum kostenlosen Download bereit unter:
    http://www.presseportal.ch/de/pm/100000145 . Die Bilder werden
    zusätzlich über die Bildagentur EQ-Images verbreitet  -
                      
    Lugano (ots) - Anlässlich ihres fünfzigjährigen Jubiläums schenkt
die Bank der Stadt Lugano den erläuternden Katalog zur Sammlung
Brignoni. Damit möchte die Bank der Stadt danken, in welcher sie seit
ihrer Gründung im Jahr 1957 ihren Hauptsitz hat und jener Ort ist,
der von Beginn an die Aktivitäten des Bankinstituts und seine
Entwicklung zu einem wichtigen Teil der lokalen Wirtschaft begleitet
hat. Die Wahl der Jubiläumsgabe wurde nicht dem Zufall überlassen:
Banca del Gottardo wollte damit ihr kulturelles Engagement
unterstreichen, welches bereits seit vielen Jahren auch in den
zahlreichen interessanten Ausstellungen der Kulturstiftung Galleria
Gottardo sowie über ihre Kunstsammlung -  der wohl bedeutendsten
Privatsammlung schweizerischer Nachkriegskunst - zum Ausdruck kommt.

    Aus diesem Grund schenkt die Bank der Stadt Lugano den neuen, Cataloque raisonné zur ethnischen Sammlung des stadteigenen Museo delle Culture. Diese international bedeutende Sammlung ist eine Gabe des im Jahr 2002 verstorbenen Tessiner Künstlers Serge Brignoni. Die Publikation stellt einen wichtigen Beitrag innerhalb der vielfältig gefächerten lokalen Kulturaktivitäten dar. Sie soll den Dialog fördern zwischen Kultur und Stadt, zwischen der Banca del Gottardo und Lugano.

    Anlässlich der Eröffnung der Ausstellung "Patong". Die grossen Figuren der Völker Borneos" wurde der aus zwei Bänden bestehende Catalogue raisonné zur Sammlung Brignoni vorgestellt und vom Präsidenten des Verwaltungsrats der Banca del Gottardo, Felix R. Ehrat, dem Bürgermeister von Lugano, Giorgio Giudici, überreicht. Der erste Band enthält eine Reihe von Essays, die sich mit der Einmaligkeit und herausragenden Bedeutung der Sammlung Brignoni befassen. Der Inhalt besteht aus rund 150 Farbtafeln und erläuternden Texten, welche die bedeutendsten Werke der Sammlung - vornehmlich aus Ozeanien und Indonesien stammend -dokumentieren. Der zweite Band wird am 23. August, kurz vor Ende der Ausstellung "Patong", erscheinen und ist in erster Linie für Spezialisten konzipiert. Dieser zweite Band enthält Abhandlungen über das Prinzip und die methodischen Eigenschaften der wissenschaftlichen Erfassung. Er berücksichtigt in Bild und Text den gesamten Sammlungsbestand von rund 650 Exponaten. Beide Bände sind sowohl in italienischer als auch in englischer Sprache erhältlich.

    Felix R. Ehrat, Präsident des Verwaltungsrats der Banca del Gottardo: "Ich fühle mich sehr geehrt, der Stadt diese bedeutende Publikation überreichen zu dürfen, die den hohen Wert der ethnischen Sammlung des Museo delle Culture verdeutlicht und optimal zur Geltung bringt. Mit diesem wertvollen Beitrag möchte die Banca del Gottardo anlässlich ihres fünfzigjährigen Bestehens der Stadt ihren Dank aussprechen und gleichzeitig den Katalog der Gemeinschaft  widmen, als Symbol für den Dialog zwischen Unternehmertum, Kultur und Politik. und als Zeichen der Verbundenheit zwischen Banca del Gottardo und Lugano."

    Giorgio Giudici, Bürgermeister von Lugano: "Ich möchte mich ganz persönlich und im Namen der Stadt bei der Banca del Gottardo für dieses einzigartige Geschenk bedanken und die hohe Wertschätzung für diese Bank, die für Lugano und für den gesamten Kanton von grosser wirtschaftlicher Bedeutung ist, zum Ausdruck bringen. Die Banca del Gottardo, die seit 50 Jahren in unserer Region tätig ist, hat sich von jeher stark in den verschiedensten kulturellen Bereichen engagiert. Dabei denke ich in erster Linie an die zahlreichen, von der Galleria Gottardo organisierten Ausstellungen, die immer wieder viele Besucher anziehen und sich grosser Beliebtheit erfreuen."

    Katalog: Der Katalog wurde unter der Leitung von Franco Rogantini, Direktor der Galleria Gottardo, realisiert.

    Forschung und Umsetzung: Der Katalog entstand in enger Zusammenarbeit mit einem Team von Anthropologen, welche von Francesco Paolo Campione, Direktor des Museo delle Culture, koordiniert wurden.

    Verlag: Edizioni Gabriele Mazzotta srl.

    Grafik: Theredbox Communication Design, Lugano.

    Banca del Gottardo, die 2007 ihr 50. Jubiläum feiert,  ist eine auf Private-Banking-Dienstleistungen spezialisierte Bank, die ihre Dienste an ihren Kernmärkten in der Schweiz und in Italien anbietet. Neben dem Hauptsitz in Lugano verfügt die Bank über Tochtergesellschaften, Niederlassungen und Vertretungen in Zürich, Genf, Lausanne, Bellinzona, Chiasso, Locarno, Bergamo, Mailand, Rom, Turin, Treviso, Athen, Luxemburg, Madrid, Paris, Hongkong und Nassau (Bahamas). Banca del Gottardo gehört zur Swiss Life-Gruppe, die an der Schweizer Börse SWX gehandelt wird und zu den grössten Anbietern von Vorsorgelösungen und Lebensversicherungen zählt. www.gottardo.com.

ots Originaltext: Banca del Gottardo
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Christian Moser
Leiter Marketing & Communications a. i.
Tel.:    +41/91/808'14'04
E-Mail: marketing@gottardo.com

Neu ab 1. Juni 2007:
Dario Ballanti
Leiter Marketing & Communications


Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: BSI SA

Das könnte Sie auch interessieren: