Beta Systems Software AG

Deutsche Post In Haus Service GmbH setzt auf MailScanning-Technologie von Beta Systems

    Berlin (ots) -

    Das Tochterunternehmen der Deutschen Post AG steigert mit Beta     Systems seine Wettbewerbsfähigkeit durch schnellere     Postverarbeitung und sichert seinen Kunden signifikante     Portoersparnisse

    Die Deutsche Post In Haus Service GmbH (DPIHS) entscheidet sich für die MailScanning-Lösung der Beta Systems Software AG zur Verarbeitung hoher Briefmengen. Die Beta Systems Software AG (Prime Standard: BSS) ist Anbieter von hochwertigen Software-Produkten und -Lösungen für sicheres und effizientes Dokumenten-Management. Die Enterprise-Content-Management-Lösung setzt sich aus Scanner-Hardware und Bildverarbeitungs- und Erkennungs-Software zusammen und wird seit Herbst 2006 zunächst im Münchner Dienstleistungszentrum der DPIHS eingesetzt. Dort werden täglich zehntausende Briefe von drei Großkunden mit der MailScanning-Technologie erkannt und sortiert. Das System unterstützt die DPIHS bei der Umstellung von manueller Sortierung auf maschinelle Postverarbeitung. Sehr hohes Briefaufkommen lässt sich damit in höherer Geschwindigkeit und bei minimierten Fehlerquoten verarbeiten. Zudem sortiert die Lösung von Beta Systems ausgehende Briefpost Porto-optimiert und korrigiert Mailing-Rückläufer automatisiert in den Stammdaten. Die DPIHS plant weitere Dienstleistungszentren in Frankfurt, Augsburg und Koblenz in naher Zukunft mit der neuen Technologie auszurüsten.

    Kosteneinsparungen durch schnelle und gezielte Postsortierung

    Die Deutsche Post In Haus Service GmbH ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Deutschen Post AG und übernimmt für ihre bundesweiten Kunden sämtliche Aufgaben der vor- und nachgelagerten Postbearbeitung. Insbesondere Großunternehmen geben zunehmend Geschäftsfelder wie eben die Postbearbeitung in externe Hände, da sie nicht in die eigene Kernkompetenz fallen.

    Bei über 190 Unternehmen hat die DPIHS auf diesem Wege mittlerweile komplette Poststellen übernommen, quer durch alle Branchen. Eine Reihe davon wurden in den letzten Jahren zu Dienstleistungszentren ausgebaut, in denen auch für andere Unternehmen aus der Region die gesamte ein- und ausgehende Post bearbeitet wird.

    In einem ihrer bundesweit größten Dienstleistungszentren, der Poststelle der Siemens AG in München, begann die DPIHS mit der Einrichtung der Kleindienst MailScanner SC60HC-MN und der Bildverarbeitungs- und Erkennungs-Software ProSort 3. Hier erfolgt die Bearbeitung des Postausgangs von drei Großkunden -öffentliche Verwaltungen aus München -, die aufgrund ausreichender Briefmengen Portorabatte in Anspruch nehmen können. Als Sortierer verrichtet der MailScanner wertvolle Dienste für das Postunternehmen bei der schnellen Postausgangssortierung.

    Herausragende Lese- und Sortierleistung

    Dabei beeindruckt die mechanische Sortierleistung: Nachlegbarer Abzug und Vereinzelung der Sendungen gehören ebenso zu den Kernleistungen der MailScanner wie die Berechnung des Durchsatzes und die korrekte Endsortierung zu mindestens 98 Prozent. Die Leseleistung liegt bei der Erkennungsrate Maschinen geschriebener und erkennbarer Anschriften über 90 Prozent, bei Barcodes über 99,5 Prozent.

    Prozessschritte laufen automatisch ab, Sonderwünsche berücksichtigt

    Die vielen Prozessschritte, die zur Bearbeitung solcher Mengen nötig sind, werden durch die Beta Systems Technologie automatisiert und laufen damit um ein Vielfaches schneller sowie mit einer deutlich verringerten Fehleranzahl ab. Dieter Bauer, Leiter der Ressourcensteuerung bei DPIHS: "Zehntausende von Briefen müssen wir in unserem Münchner Dienstleistungszentrum täglich nach Format, Porto oder Postleitregion trennen und handgeschriebene Briefe aussortieren. Dies funktioniert mit der Technik von Beta Systems einfach wirtschaftlicher." Die Konkurrenzfähigkeit der DPIHS in einem sich öffnenden Markt lässt sich auf diese Weise aufrechterhalten und ausbauen. Die Kunden des Unternehmens profitieren von schnelleren Verarbeitungsprozessen und signifikanten Portoersparnissen. Neben dem Münchner Dienstleistungszentrum der DPIHS sollen deshalb für gleichartige Zentren in Augsburg, Frankfurt und Koblenz weitere MailScanner erworben werden.

    Darüber hinaus ist bereits jetzt die DPIHS mit der Lösung von Beta Systems in der Lage, Sonderwünsche ihrer Kunden zu erfüllen. "Die MailScanner-Technologie ermöglicht es uns, Sonderwünsche unserer Kunden zu erfüllen, wie etwa eine kostenstellengerechte Abrechnung", kommentiert Alfred Braun, Niederlassungsleiter des DPIHS Dienstleistungszentrums München.

    Ende der Mitteilung

    Deutsche Post In Haus Service GmbH

    Die Deutsche Post In Haus Service GmbH ist ein 100prozentiges Tochterunternehmen der Deutschen Post AG und in Deutschland gut positioniert im Markt für vor- und nachgelagerte Postbearbeitung.

    Beta Systems Software AG, Berlin, Deutschland

    Die Beta Systems Software AG (Prime Standard: BSS) entwickelt hochwertige Software-Produkte und -Lösungen für sichere und effiziente Verarbeitung großer Datenmengen und gehört zu den führenden mittelständischen, unabhängigen, europäischen Software-Lösungsanbietern in ihrem Marktsegment. Die Software-Produkte und -Lösungen unterstützen Kunden bei der Automatisierung, Absicherung und Nachvollziehbarkeit ihrer Geschäftsprozesse in den drei Kernbereichen Dokumenten-Management (Geschäftsbereich Enterprise Content Management), Benutzer-Management (Geschäftsbereich Identity Management) und Informations-Management in Rechenzentren (Geschäftsbereich Data Center Infrastructure).

    Das Unternehmen ist seit 1997 börsennotiert und beschäftigt derzeit rund 700 Mitarbeiter, überwiegend in den Kompetenzzentren Berlin (Unternehmenszentrale), Köln, Augsburg und Calgary. Darüber hinaus ist Beta Systems international mit 17 eigenen Tochtergesellschaften und zahlreichen Partnerunternehmen aktiv. Zu den weltweit mehr als 1.300 Kunden mit über 3.000 laufenden Installationen zählen Großunternehmen aus den Bereichen Finanzdienstleistungen, Industrie, Handel, Logistik und IT-Dienstleistungen in Deutschland, Europa und den USA. Weitere Informationen sind unter www.betasystems.de zu finden.


ots Originaltext: Beta Systems Software AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Unternehmenskontakt:
Beta Systems Software AG
Thomas große Osterhues
Senior Manager Marketing Communications
Beta Systems Software AG
Tel.: +49 (0)30 726 118-570
Fax: +49 (0)30 726 118-881
E-Mail: thomas.osterhues@betasystems.com

Agenturkontakt:
HBI PR&MarCom GmbH
Alexandra Osmani, Alexandra Janetzko
Tel.: +49 (0)89 99 38 87-0
Fax: +49 (0)89 930 24 45
E-Mail: alexandra_osmani@hbi.de; alexandra_janetzko@hbi.de



Weitere Meldungen: Beta Systems Software AG

Das könnte Sie auch interessieren: