BSI SA

Banca del Gottardo: Halbjahresergebnis 2005 auf Vorjahresniveau.

    Lugano  (ots) - Während der ersten sechs Monate des laufenden Jahres erzielte die Gruppe Banca del Gottardo einen Nettogewinn von 44,2 Millionen Franken (30.6.2004: 44,3 Millionen). Damit erreichte das Halbjahresergebnis das solide Resultat des ersten Semesters 2004. Das Handelsgeschäft verzeichnete eine Ertragssteigerung von 11.6%.

    Die Nettoeinnahmen beliefen sich auf 236,9 Millionen Franken (30.6.2004: 239,4 Millionen). Wegen des gestiegenen Margendrucks - insbesondere im Zinsgeschäft - ging der Geschäftsertrag im Vergleich zum ersten Semester 2004 um 1%  zurück. Zu diesem Ergebnis trugen das Kommissionsgeschäft mit 125,8  Millionen (-2,2%), das Zinsgeschäft mit 71,1 Millionen (-3,7%) und das Handelsgeschäft mit 36,5 Millionen Franken (+11,6%) bei.

    Der Geschäftsaufwand betrug 155,6 Millionen Franken. Davon entfielen 96,2 Millionen auf die Personalausgaben und 59,4 Millionen auf den Sachaufwand. Der Gesamtaufwand verzeichnete damit einen Anstieg von 2,5% gegenüber der Vorjahresperiode. Diese Zunahme ist die Folge verschiedener Investitionen in den Weiterausbau der Geschäftsaktivitäten. Die Abschreibungen und Rückstellungen sanken um 14,1% auf 24 Millionen Franken (2004: 28 Millionen).

    Die der Gruppe Banca del Gottardo anvertrauten Vermögen verzeichneten einen Zunahme auf beinahe 55 Milliarden Franken (31.12.2004: 41 Milliarden). Der darin enthaltene Anteil der von Dritten zur Verwahrung übertragenen Vermögenswerte (Custody) stieg im selben Zeitraum von 6,6 Milliarden Franken auf 17,7 Milliarden. Diese markante Zunahme ist vor allem auf die intensivierte Zusammenarbeit mit der Swiss Life Gruppe zurückzuführen. Die betreuten Kundenvermögen betrugen 37,3 Milliarden Franken gegenüber 34,4 Milliarden per 31.12.2004. Das Wachstum von 2,9 Milliarden Franken setzt sich zusammen aus Neugeldzufluss, Performance und Wechselkursveränderungen.

    Marco Netzer, CEO: "Das insgesamt befriedigende Nettoergebnis darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass sowohl bei der Neukundenakquisition als auch hinsichtlich Effizienzsteigerung weitere Anstrengungen notwendig sind. Mit der Auslagerung des grössten Teils der Informatik- und Back Office-Aktivitäten in die Gesellschaft B-Source und der an dieser per 1. Juli 2005 erworbenen Beteiligung von 37%, hat die Banca del Gottardo einen bedeutenden strategischen Schritt vollzogen. Damit werden wir unsere Kosten senken und von der Entwicklung einer mit anderen Banken gemeinsam betriebenen IT-Plattform profitieren."

    Banca del Gottardo mit Hauptsitz in Lugano ist eine Gesellschaft der Swiss Life-Gruppe, einem  führenden Anbieter von Vorsorgelösungen und Lebensversicherungen in Europa. Die Bank verfügt über ein gut ausgebautes nationales und internationales Geschäftsstellennetz. Mit Tochtergesellschaften, Niederlassungen und Repräsentanzen in Zürich, Genf, Lausanne, Bellinzona, Chiasso, Locarno, Bergamo, Mailand, Rom, Treviso, Turin, Athen, Luxemburg, Madrid,  Monaco, Paris, Hongkong, Nassau (Bahamas) und ihren hoch qualifizierten Expertenteams ist die Bank in der Lage, einer lokalen und internationalen Kundschaft Finanzdienstleistungen auf höchstem Niveau anzubieten.

ots Originaltext: Banca del Gottardo
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Banca del Gottardo
Franco Rogantini
Medienabteilung
Viale S. Franscini 8
6901 Lugano
Tel.      +41/91/808'33'60
Fax        +41/91/923'94'33
E-Mail: franco.rogantini@gottardo.com



Weitere Meldungen: BSI SA

Das könnte Sie auch interessieren: