CoreMedia AG

Industriekonzern RHI setzt strategisch bei Internet und Intranet weltweit auf CoreMedia CMS

    Hamburg (ots) - RHI, ein international agierender Feuerfest- und Dämmstoffspezialist mit Hauptsitz in Österreich, organisiert und erstellt künftig sämtliche webbasierten Services mit CoreMedia CMS. Der Internetauftritt des Industrieunternehmens konnte innerhalb von nur vier Monaten neu gelauncht werden.

    Das Kerngeschäft der RHI Refractories produziert weltweit hochwertige keramische Feuerfestprodukte für industrielle Hochtemperaturprozesse wie z.B. in der Eisen- und Stahlerzeugung. Der Geschäftsbereich Heraklith ist einer der führenden europäischen Hersteller von Dämmstoffen sowie Decken- und Raumlösungen. RHI verfügt über 100 Produktions- und Dienstleistungsstandorte auf der ganzen Welt. Die kostengünstige, schnelle und unkomplizierte Implementierung mehrsprachiger Länderseiten wurde erst durch die Umstellung auf CoreMedia ermöglicht.

    CoreMedias Content Management System bietet die zentrale Infrastruktur auf der mehrere Websites unabhängig voneinander betrieben werden können. Zentrale Inhalte können dabei in mehreren Sites wieder verwendet werden. Auch das Intranet des österreichischen Industrieunternehmens wurde auf CoreMedia umgestellt. Die Implementierung übernahm das CoreMedia Partnerunternehmen PXP Software Austria GmbH. PXP ist eine zentraleuropäische E-Business Dienstleistungsgruppe mit Firmenhauptsitz in Wien, Niederlassungen in Österreich, der Slowakischen Republik, der Tschechischen Republik, Ungarn und Polen (www.pxpgroup.com).

    "Durch die Nutzung von CoreMedia CMS für die RHI AG ist die Informationsgeschwindigkeit zu unseren externen und internen Partnern enorm gestiegen. Als weltweit agierender Konzern war es uns wichtig, durch eine zentralisierte Lösung sowohl lokale kulturelle und sprachliche Anforderungen abzudecken als auch die Kostenvorteile einer zentralen, webbasierten Internet- und Intranet-Infrastruktur zu nutzen. Dies ist uns mit der Einführung von CoreMedia eindrucksvoll gelungen", so Gottfried Hofreither, Group Director Information Technology RHI.

    "Moderne Informationslogistik mit ihrem enormen strategischen Potential wird auch für Industrieunternehmen immer entscheidender", kommentiert Sören Stamer, Gründer und CEO von CoreMedia. "Neben bedeutenden Effizienzsteigerungen schaffen multimediale Informationssysteme Wettbewerbsvorteile durch eine bessere Servicequalität auf globaler Ebene."

    Die offene Architektur des CoreMedia CMS ermöglicht nicht nur die einfache Integration in bestehende IT-Strukturen, sie gewährleistet darüber hinaus auch den flexiblen Ausbau des Systems in Hinblick auf zukünftige Erweitungen.

    CoreMedia stellt auf der diesjährigen CeBIT, die vom 10. bis 16. März 2005 in Hannover stattfindet, die neue Version des Content Management Systems CoreMedia CMS 2005 vor. Ausführliche Informationen zu CoreMedia CMS 2005 sowie zu CoreMedia DRM erhalten Sie bei CoreMedia in Halle 3, Stand D09.

    Über RHI

    RHI ist ein global agierender Industriekonzern mit über 100 Produktions- und Dienstleistungsstandorten auf fünf Kontinenten. Unternehmenssitz ist Wien, Österreich. Die RHI-Aktie notiert im Prime Market der Wiener Börse (ATX). Die RHI ist eine klassische Publikumsgesellschaft mit breiter internationaler Aktionärsstreuung. RHI beschäftigt 7.700 Mitarbeiter, der Konzernumsatz beläuft sich auf jährlich rd. EUR 1,2 Mrd. Mit einem Umsatzanteil von 85% bildet der Geschäftsbereich Feuerfest das Kerngeschäft der RHI. Unter der weltweiten Dachmarke RHI Refractories beschäftigt sich die Unternehmensgruppe mit der Herstellung, dem Vertrieb und der Zustellung nicht substituierbarer Feuerfestprodukte, die für alle industriellen Hochtemperaturprozesse unverzichtbar sind. Zudem werden den Kunden umfangreiche Serviceleistungen angeboten und neue Formen der Partnerschaft etabliert, etwa "Innovative Services".

    Der RHI Geschäftsbereich Dämmen ist in der Heraklith AG konzentriert. Heraklith ist ein führender Anbieter im europäischen Baustoffmarkt, der sein anspruchsvolles Leistungsspektrum auf die Erfordernisse des Wärme-, Schall- und Brandschutzes fokussiert. Wichtigste Produkte für die Märkte in Mittel- und Osteuropa sind Lösungen aus Steinwolle und Holzwolle-Leichtbauplatten. Weitere Informationen unter www.rhi-ag.com.

    CoreMedia - The Content Technology Experts

    CoreMedia AG (www.coremedia.com) ist einer der führenden Anbieter für erstklassige Standard-Software für Content Management (CMS), Multi-Channel Delivery und Digital Rights Management (DRM) und ist fokussiert auf den High-End-Markt für anspruchsvolle Content-Technologie.

    Gegründet 1996 am Stammsitz Hamburg, beschäftigt CoreMedia über 120 Mitarbeiter und verfügt über ein weltweites Netzwerk von Implementierungs-Partnern mit über 500 geschulten Beratern. CoreMedia vereint die Innovationskraft eines universitären Spin-offs und die Nachhaltigkeit eines gründergeführten Unternehmens mit der Stabilität der Deutschen Telekom als Hauptaktionär.

    Mit über 1000 verkauften Lizenzen ist CoreMedia von Deloitte als das am schnellsten wachsende Software-Unternehmen und von ATKearney als das innovativste Unternehmen Deutschlands ausgezeichnet worden. Führende Portal-Anbieter und Unternehmen in allen Industriebranchen vertrauen auf CoreMedia CMS für anspruchsvollen Service und integriertes Informations-Management. Über 100 Unternehmen in 20 Ländern aus den Branchen Medien, Telekommunikation, Industrie, Banken und Versicherungen, wie Bertelsmann, Continental, Deutsche Telekom, debitel, GMX, O2, EPCOS, NEC/Mitsubishi, Nokia, SEAT, T-Mobile, T-Online, RWE, Vodafone, Wincor Nixdorf sowie 40 öffentliche Verwaltungen und Behörden setzen die Software von CoreMedia erfolgreich ein. Weitere Informationen unter www.coremedia.com.


ots Originaltext: CoreMedia AG
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:

Tina Kulow
*kulow kommunikation
Telefon: +49 (0)40-432 77 005
E-Mail: tina.kulow@coremedia.com



Weitere Meldungen: CoreMedia AG

Das könnte Sie auch interessieren: