Coca-Cola Schweiz GmbH

Neuer Leiter Unternehmenskommunikation bei der Coca-Cola AG, Schweiz

Neuer Leiter Unternehmenskommunikation bei der Coca-Cola AG, Schweiz

Ein Dokument

Brüttisellen (ots) - Matthias Schneider (37) hat per 1. Oktober 2008 die Funktion "Public Affairs & Communications Manager" bei der Coca-Cola AG, Schweiz übernommen. Er ist Nachfolger von Pia Lehmann, die das Unternehmen Ende September nach zehn Jahren verlassen hat. Matthias Schneider verantwortet neben der Unternehmenskommunikation die Bereiche Corporate Identity, Public Affairs und Brand PR und steht zudem für allgemeine Fragen über Coca-Cola AG zur Verfügung. "Wir freuen uns, mit Matthias Schneider einen hervorragenden Kommunikationsprofi gefunden zu haben der gut zu uns passt," sagt Philipp Bodzenta, Head of Communications & Public Affairs Alpine Business Unit. Matthias Schneider war zuvor Stv. Leiter Standortmarketing EURO 2008, ein Projekt des Bundes, welches die Schweiz als Gastgeberland der Fussball-Europameisterschaft in seiner Facettenvielfalt präsentierte. Hier war er verantwortlich für die Medien- und Kommunikationsinitiativen im Rahmen der Kampagne "Schweiz. Entdecke das Plus". Weitere Berufserfahrungen sammelte er bei IMG Schweiz, Credit Suisse und Feldschlösschen. Matthias Schneider absolvierte das Executive Master in Communications Management (Exec. MScom) an der Università della Svizzera Italiana und UCLA, Los Angeles; er ist Schweizer, Vater von zwei Töchtern und lebt bei Zürich. Matthias Schneider ist wie folgt erreichbar: Matthias Schneider, Corporate Identity Public Affairs and Communications Manager Coca-Cola AG Stationsstrasse 33 8306 Brüttisellen Tel.: +41/44/835'94'72 Fax: +41/44/835'94'73 Email: mschneider@eur.ko.com Internet: www.coca-cola.ch Coca-Cola in der Schweiz Coca-Cola Beverages AG ist der führende Anbieter von alkoholfreien Getränken in der Schweiz. Seit 1936 ist Coca-Cola im Schweizer Markt mit eigener Abfüllung vertreten. Nach der Einführung von Fanta (1965), Sprite (1968) und Kinley (1973) markierte die Lancierung von Coca-Cola light 1984 einen weiteren Meilenstein. 1994 folgte mit Nestea der Einstieg ins Eistee-Segment und 2001 mit Minute Maid ins Segment der Fruchtsäfte. Im Herbst 2002 wurde die Valser Mineralquellen AG, das beliebteste Schweizer Mineralwasser, übernommen. Im Sport und Energy Segment ist Coca-Cola mit den Marken Powerade (2004) und Burn (2007) auf dem Schweizer Markt vertreten. Mit Coca-Cola Zero gelang 2007 eine der erfolgreichsten Produkteeinführungen der vergangenen Jahrzehnte. ots Originaltext: Coca Cola AG Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Flavio Calligaris-Maibach Geschäftsführer Coca-Cola AG Stationsstrasse 33 CH-8306 Brüttisellen Tel.: +41/44/835'94'66 E-Mail:fcalligaris@eur.ko.com Internet: www.coca-cola.ch

Das könnte Sie auch interessieren: