Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

AZ Medien AG

KOCHEN übernimmt "Chuchi" und wird grösste unabhängige Kochzeitschrift der Schweiz

    Aarau (ots) - Das vor ein paar Wochen erfolgreich lancierte Magazin KOCHEN der bekannten Bestsellerautorin und Meisterköchin Annemarie Wildeisen wird zur grössten unabhängigen Kochzeitschrift der Schweiz: Die AZ Medien Gruppe erwirbt auf den 1. Juni 2002 vom Verlag Meyer AG, Rapperswil, die Verlagsrechte für die "Chuchi". Die beiden Kochzeitschriften werden zusammengeführt. KOCHEN weist nach der Integration der "Chuchi" eine Auflage von cirka 90'000 Exemplaren auf.

    Annemarie Wildeisen hatte Anfang März mit dem multimedialen Projekt KOCHEN ein neues publizistisches Menü kreiert - mit Gerichten, die beim Publikum gut ankommen: KOCHEN weist bereits nach wenigen Wochen einen beeindruckend hohen Abonnentenbestand auf, die Internetseite www.wildeisen.ch verzeichnet hohe Nutzerzahlen und die von den Regionalfernsehsendern Tele M1 und TeleTell ausgestrahlten KOCHEN-Rezeptclips "Was koche ich heute?" finden grosse Beachtung.

    Ab der Ausgabe Juli/August wird KOCHEN in noch mehr Schweizer Küchen kulinarische Freude bringen: Die AZ Medien Gruppe übernimmt auf den 1. Juni 2002 vom Verlag Meyer AG, Rapperswil, die Verlagsrechte für die "Chuchi". Die beiden Kochzeitschriften werden zusammengelegt. Das im AZ-Fachverlag erscheinende Magazin KOCHEN wird damit neu eine Auflage von cirka 90'000 Exemplaren aufweisen.

    Für die meisten Leserinnen und Leser der "Chuchi" gibt es durch die Integration ins KOCHEN ein Wiedersehen beziehungsweise Wiederlesen mit Annemarie Wildeisen. Die Bestsellerautorin und Meisterköchin ist Erfinderin und Gründerin von "Chuchi" und KOCHEN. Sie erfreut sich beim Publikum beider Publikationen grosser Beliebtheit.. Annemarie Wildeisen hat bei der AZ Medien Gruppe mit ihrem multimedialen Projekt KOCHEN die von ihr für die "Chuchi" kreierte Grundphilosophie markant und innovativ weiterentwickelt. Davon können künftig auch die "Chuchi"-Leserinnen und -Leser profitieren: Sie bekommen durch die zusätzlichen Angebote, Inhalte und Services einen markanten Mehrwert.

    Die vielen positiven Reaktionen zeigen, dass vor allem das Konzept einer leichten, schnellen und unkomplizierten Küche sowie die Vielfalt des multimedialen Angebotes gut ankommen. Besonders geschätzt wird, dass jedes KOCHEN-Rezept auch auf den Kleinhaushalt, also für Ein- und Zwei-Personen-Haushalte, zugeschnitten ist.

    KOCHEN wird mit der Integration der "Chuchi" zur grössten unabhängigen Kochzeitschrift der Schweiz - und damit zur unentbehrlichen Kommunikationsplattform für Produzenten, Anbieter, Handel und Werbebedürfnisse rund um Essen, Trinken und Geniessen.

    Die AZ Medien Gruppe

    Die AZ Medien Gruppe ist eines der führenden Medienunternehmen der Schweiz. Ihr breit diversifiziertes Medienangebot umfasst neben der Aargauer Zeitung (Auflage rund 120'000, im Verbund mit der Mittelland Zeitung rund 200'000) diverse Wochenzeitungen, das Regionalradio Argovia, die Regionalfernsehsender Tele M1 und Tele Tell (Luzern) sowie Fachbücher aus dem AT Verlag. Der AZ-Zeitschriftenverlag gibt diverse Fach- und Special-Interest-Zeitschriften heraus. Verschiedene Online-Dienste wie das regionale Internetportal www.azonline.ch runden das Angebot ab. Zur Gruppe gehören zudem die im Aargau führende Buchhandlung Meissner in Aarau, Baden und Brugg sowie die Zeitungs- und Kundendruckerei AZ Grafische Betriebe AG. Die AZ Medien Gruppe beschäftigt rund 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2001 einen Umsatz von 201 Millionen Franken.

ots Originaltext: AZ Medien Gruppe
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Ueli Eckstein
AZ Medien Gruppe
Tel. +41/56/204'24'24

Annemarie Wildeisen
Tel. +41/31/300'29'30
[ 003 ]



Weitere Meldungen: AZ Medien AG

Das könnte Sie auch interessieren: