Network Appliance GmbH

Neun Türme - Speichersysteme von Network Appliance bei "Der Herr der Ringe"

Grasbrunn bei München (ots) - Die Verfilmung von "Der Herr der Ringe" hält einige Herausforderungen parat. Eine der grössten bewältigt die neuseeländische Produktionsfirma Weta Digital Effects. Sie scannte nicht nur 1'500'000 Einzelbilder, sondern sorgte mit einem Team aus 300 Künstlern für die digitalen Spezialeffekte. Insgesamt 18'000'000 Megabyte oder 18 Terabyte Daten mussten hoch verfügbar gespeichert und digital bearbeitet werden. Gelöst wurde das Problem mithilfe von neun Datenspeichertürmen des Storage-Herstellers Network Appliance und Serversystemen von SGI. Die hochspezialisierten NetApp Datenspeicher bieten allen Künstlern gleichzeitig sekundenschnellen Zugriff auf die Daten und erlauben eine gemeinsame Bearbeitung der Daten. Auf die Integration der 3-D-Effekte, Animationen und der komplett computererzeugten Figur des "Gollum" entfielen 4 Millionen Arbeitsstunden. Menschen und Maschinen waren buchstäblich rund um die Uhr im Einsatz. "Die zwei Türme" ist gegenüber "Die Gefährten" deutlich komplexer: Die Anzahl der Künstler wurde verdoppelt, die Speicherkapazität verdreifacht und die Prozessorleistung vervierfacht. "Dieses Projekt erfordert enorme Speicherkapazitäten und Systemleistungen. Sie müssen mit dem Entstehungsprozess des Films schrittweise wachsen und trotz steigendem Datenvolumen die Geschwindigkeit halten. Kriterien, die unserer Meinung nach nur Network Appliance erfüllen kann", sagte Jon Labrie, Chief Technology Officer bei Weta Digital Effects. "Entscheidend ist dabei, dass alle Sequenzen, Bilder und Animationen jederzeit und schnell verfügbar sind und auch verlorene Daten sofort wiederherstellbar sind." Systeme von Network Appliance speichern auch die offizielle Homepage von "Herr der Ringe" (www.lordoftherings.net), eine der weltweit meistbesuchten Webseiten. ots Originaltext: Network Appliance GmbH Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Network Appliance GmbH Johannes Kunz Bretonischer Ring 6 D-85630 Grasbrunn Tel. +49/89/900'594'313 Fax +49/89/900'594'500 mailto: jkunz@netapp.com Stautner & Stautner Public Relations Heike Stautner Herzogspitalstraße 8 D-80331 München Tel. +49/89/230'877'0 Fax +49/89/230'877'23 mailto: info@stautner.com

Das könnte Sie auch interessieren: