Pro Infirmis Schweiz

Wechsel an der Spitze von Pro Infirmis Schweiz

    Zürich (ots) - Der Direktor von Pro Infirmis Schweiz, Alard du Bois-Reymond (43) verlässt die grösste Behindertenorganisation der Schweiz auf Jahresende. Er wechselt auf den 1. Januar 2005 ins Bundesamt für Sozialversicherung (BSV; Eidgenössisches Departement des Innern) und übernimmt dort als Vize-Direktor die Leitung der Invalidenversicherung.

    In der 8jährigen Amtszeit von du Bois-Reymond erfolgte ein massgeblicher Ausbau der Dienstleistungen von Pro Infirmis: Das Schwergewicht dieses Ausbaus lag in der Einführung von Sozialberatung für Menschen mit psychischen Behinderungen sowie im Aufbau der Arbeitsplatzvermittlung und Arbeitsplatzerhaltung für behinderte Menschen. Unter der Leitung von du Bois-Reymond wurde auch das Finanzierungsprinzip von Pro Infirmis durch das BSV modernisiert: Anstelle des überholten Subventionsprinzip trat ein modernes System von Leistungsverträgen. Im weiteren konnten in du Bois-Reymond's Zeit das Image und der Bekanntheitsgrad von Pro Infirmis stark verbessert und die private Mittelbeschaffung gesteigert werden.

    Das Präsidium von Pro Infirmis unter der Leitung von Rita Roos-Niedermann wird das Vorgehen für die Neubesetzung der Direktionsstelle in den nächsten Tagen diskutieren. Es dankt dem zurücktretenden Direktor für seinen grossen Einsatz und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

ots Originaltext: Pro Infirmis Schweiz
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Mark Zumbühl
Leiter Kommunikation
Pro Infirmis Schweiz
Tel. +41/1/388'26'26
Mobile +41/79/415'26'27



Weitere Meldungen: Pro Infirmis Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: