Redaktion "TV Movie"

Kate Beckinsale hat Heimweh nach Europa

Hamburg (ots) - Hollywood-Schauspielerin Kate Beckinsale ("Pearl Harbor") hat Heimweh. "Nun, ich sehne mich als Engländerin schon manchmal zurück nach Europa", gesteht die 30-Jährige im Interview mit der Zeitschrift "TV Movie". "Ausserdem möchte ich nicht, dass meine Tochter Lily (5) nur mit den verwöhnten Kindern aus der Filmbranche aufwächst. Neulich kam sie nach Hause und sagte: 'Mami, unser Haus ist so klein'. Ihre Freundinnen haben alle grössere Häuser." In dem neuen Horror-Streifen "Van Helsing" (Kinostart: 6. Mai) geht Beckinsale auf Vampirjagd und musste dafür einiges durchmachen. "Erst einmal die Kostüme: hautenge Latex-Outfits. Ich fühlte mich wie in einem riesigen Kondom mit Ärmeln. Dann täglich drei Stunden Make-up. Grauenhaft." Besonders angetan war sie allerdings von ihrem Kollegen Hugh Jackman. "Er hat den Ruf des nettesten Mannes Hollywoods. Während des ganzes Drehs suchte ich nach einem Makel. Fehlanzeige!" Derzeit bemüht sich Beckinsale um einen Imagewechsel. "Ich habe keine Lust, immer nur das brave Mädchen zu spielen. Ich will die bösen Jungs in die Luft jagen." Dazu hatte sie auch im Schocker "Underworld" Gelegenheit, bei dem ihr Verlobter Len Wiseman Regie führte. Diese Meldung ist unter Quellenangabe "TV Movie" zur Veröffentlichung frei. ots Originaltext: TV Movie Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: Redaktion "TV Movie" Rüdiger Rapke Tel. +49/40/3019-3666

Das könnte Sie auch interessieren: