Dana Corporation

Dana Corporation gibt Vereinbarung zum Verkauf des nicht zum Kerngeschäft gehörenden Motorteile Bereiches bekannt

Toledo, Ohio (ots/PRNewswire) - Dana Corporation (OTC Bulletin Board: DCNAQ) gab bekannt, dass das Unternehmen heute einen Aktien- und Vermögenswerte-Kaufvertrag mit der MAHLE GmbH, einem führenden Zulieferer für die Automobil- und Motorenbranche, über den Verkauf des nicht zum Kerngeschäft der Dana Corporation gehörenden Bereichs Motorenteile abgeschlossen hat. (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/19990903/DANA) Die Vereinbarung sieht den Erwerb des Eigenkapitals, der Sach- und immateriellen Vermögenswerte des weltweiten Betriebs durch MAHLE und bestimmter Tochtergesellschaften von Mahle zu einem Gesamtpreis von ca. US$ 157 Mio. vor; darin enthalten ist der Bereich Motorenteile der Dana Corporation und bestimmter Tochtergesellschaften. Der Preis setzt sich zusammen aus Barmitteln in Höhe von ca. US$ 98 Millionen unter dem Vorbehalt üblicher Berichtigungen beim Abschluss sowie der Übernahme bestimmter mit dem Geschäft verbundener Verbindlichkeiten durch die Käufer. Im Zusammenhang mit der Transaktion werden die Parteien auch zusätzliche Vereinbarungen treffen; hierzu gehören eine Dienstleistungs-Übergangsvereinbarung, sowie eine Vertriebsvereinbarung hinsichtlich der Victor Reinz(R) Markenprodukte. Der Abschluss der Transaktion ist abhängig von der Genehmigung durch das US-Insolvenzgericht in New York (United States Bankruptcy Court for the Southern District of New York), in dessen Zuständigkeit das Reorganisationsverfahren von Dana nach Chapter 11 liegt, ebenso von der aufsichtsrechtlichen Genehmigung der entsprechenden Behörden sowie den üblichen Bedingungen zum Zeitpunkt des Abschlusses. Als Standardelement des Insolvenzverfahrens hat Dana beim Insolvenzgericht einen Antrag auf Genehmigung der Verfahren gestellt, die dem Unternehmen eine Gelegenheit zu Gebotsabgaben unter Ausschreibungsbedingungen auf den Geschäftsbereich Motorenteile gibt, bevor der Verkauf vom Gericht genehmigt wird. Dana erwartet den Abschluss des Ausschreibungsverfahrens und die Erlangung der aufsichtsrechtlichen Genehmigungen rechtzeitig vor Abschluss des Verkaufs im ersten Quartal des Jahres 2007. Der Geschäftsbereich Motorenteile besteht aus 39 Produktionsstätten, in denen Kolbenringe, Motorlager, Zylinderlaufbüchsen und Nockenwellen unter den Marken Perfect Circle(R), Clevite(R) und Glacier Vandervell(TM) hergestellt werden. Die zum Verkauf stehenden Betriebe meldeten im Jahr 2005 Erlöse von ca. US$ 670 Mio. und beschäftigen ungefähr 5.000 Mitarbeiter in 10 Ländern. Dana gab seine Absicht zum Verkauf des Geschäftsbereichs Motorenteile Ende 2005 bekannt. Der Dana Chairman und CEO Mike Burns sagte: "Dieser Verkauf ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Implementierung der Restrukturierungsarbeiten und Konzentration auf unser Kerngeschäft, nämlich den Bereich der Achsen- und Antriebswellen-, Struktur-, Dichtungs- und Wärmeprodukte für die Pkw-, Nutz- und Geländefahrzeugmärkte." Burns fügte noch hinzu: "Diese Transaktion ist auch eine ausgezeichnete Kaufgelegenheit für MAHLE. Obwohl sie für die zukünftige Ausrichtung von Dana nicht mehr im Mittelpunkt stehen, verfügen der Bereich Motorenteile und die Mitarbeiter über ein grosses Potential für einen Besitzer, der auf dieses Marktsegment strategisch ausgerichtet ist." Unternehmensprofil Dana Corporation Dana ist ein führender Zulieferer von Kraftübertragungssystemen, Fahrgestellen, Struktur- und Motortechniken. Die Mitarbeiter von Dana entwickeln und fertigen Produkte für alle grossen Fahrzeug- und Motorenhersteller der Welt. Dana hat seinen Sitz in Toledo, Ohio (USA) und unterhält Betriebe in der ganzen Welt. Das Unternehmen ist bestrebt, für seine Kunden aus der Pkw-, Nutz- und Geländefahrzeugindustrie, die insgesamt mehr als 60 Millionen Fahrzeuge jährlich produzieren, ein unverzichtbarer Partner zu sein. Im Geschäftsjahr 2005 wies das Unternehmen einen Umsatz von US$ 8,6 Mrd. aus laufendem Betrieb aus. Die Internetadresse von Dana lautet: http://www.dana.com/. Dana und bestimmte US-Tochtergesellschaften des Unternehmens führen ihr Geschäft unter Chapter 11 des U.S. Bankruptcy Code als Schuldner in Eigenverwaltung. Informationen über das Insolvenzverfahren stehen unter der Internet-Adresse http://www.dana.com/reorganization zur Verfügung. Dana führt seine Reorganisation unter Chapter 11 fort, Investitionen in Wertpapiere des Unternehmens sind jedoch hoch spekulativ. Obwohl Dana-Stammaktien weiterhin gehandelt und auf dem OTC Bulletin Board (OTCBB) unter dem Kürzel "DCNAQ" geführt werden, kann es sein, dass die Kurse der Aktien in einem geringen oder auch keinem Verhältnis zur tatsächlichen Besserung der Lage der Besitzer gemäss eines gerichtlich genehmigten Restrukturierungsplans stehen. Die Chance einer Verbesserung für Besitzer von Dana Stammaktien gemäss eines solchen Restrukturierungsplans ist ungewiss und Stammaktien der Dana Corporation können unter Umständen nach einem solchen Plan ohne Entschädigung eingezogen werden. Zukunftsgerichtete Erklärungen In dieser Pressemitteilung enthaltene Erklärungen hinsichtlich des erwarteten Verkaufs des Geschäftsbereichs Motorenteile der Dana Corporation bezeichnen sog. "zukunftsgerichtete" Erklärungen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Diese Erklärungen stellen die Erwartungen des Unternehmens auf der Grundlage aktueller Informationen und Annahmen dar. Zukunftsgerichtete Erklärungen unterliegen naturgemäss Risiken und Unwägbarkeiten. Die tatsächlichen Ergebnisse können von den erwarteten Resultaten erheblich abweichen und es kann keine Zusicherung gegeben werden, dass dieser Verkauf wie geplant abgeschlossen wird. Dana übernimmt keine Verpflichtung zur Aktualisierung der in dieser Pressemitteilung abgegebenen Erklärungen. Website: http://www.dana.com ots Originaltext: Dana Corporation Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Chuck Hartlage von Dana Corporation, Tel.: +1-419-535-4728 oder E-Mail: chuck.hartlage@dana.com; Foto: NewsCom: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/19990903/DANA /AP-Archive: http://photoarchive.ap.org PRN Photo Desk, E-Mail: photodesk@prnewswire.com; Unternehmensnachrichten auf Abruf: http://www.prnewswire.com/comp/226839.html

Das könnte Sie auch interessieren: