EDS Operations Services GmbH

EDS gründet neue Organisationseinheit für Product Lifecycle Management (PLM)

Geschäftseinheit PLM Solutions mit 1 Milliarde US-Dollar Umsatz bietet Mehrwert für Hersteller, Neugeschäft und Wachstumschancen für EDS Plano, Texas / Zürich (ots) - EDS hat mit PLM Solutions eine neue Organisationseinheit gegründet, um sich im rasch wachsenden Markt des Product Lifecycle Management (PLM) als einer der Marktführer zu positionieren. In der neuen Geschäftseinheit gehen die frühere EDS-Tochtergesellschaft Unigraphics Solutions (UGS) und die Structural Dynamics Research Corporation (SDRC) auf. PLM Solutions bietet integrierte Technologien und Services, die den kompletten Lebenszyklus eines Produkts unterstützen - von der Konzeption und Entwicklung bis hin zur Bereitstellung und Lieferung. PLM Solutions wird die fünfte EDS-Geschäftseinheit - neben Unternehmensberatung (durch A.T. Kearney), Management von Geschäftsprozessen (Business Process Management), Lösungen für die digitale Wirtschaft (E Solutions) und IT-Infrastruktur-Lösungen (Information Solutions). "Durch die Zusammenführung der Software-Angebote von UGS und SDRC mit unserer erstklassigen Beratungs- und Dienstleistungs-Expertise hat EDS seine Geschäftschancen erheblich vergrössert", so Dick Brown, EDS Chairman and Chief Executive Officer. "Damit gibt es erstmals auch für die Fertigungsindustrie die Möglichkeit, Lösungen für einen komplett betreuten Produktlebenszyklus aus einer Hand zu beziehen. Wir gehen davon aus, dass wir auch für unsere anderen vier Geschäftsbereiche deutliche Umsatzchancen generieren werden." Die PLM-Strategie von EDS Mit seiner Geschäftseinheit PLM Solutions bietet EDS nun das weltweit umfassendste Portfolio an PLM-Lösungen. EDS ist das einzige Unternehmen mit integrierten Angeboten in allen wichtigen Marktbereichen: Produktentwicklung, Fertigungsplanung, Produktdatenmanagement, Collaborative Commerce sowie Beratungsdienstleistungen. Die PLM-Strategie von EDS ist darauf ausgerichtet, Fertigungsunternehmen einen neuen Standard hinsichtlich Effizienz und Innovation zu bieten, damit diese die Anforderungen ihrer Endkunden erfüllen können. "Unser Ziel ist es, Mehrwert für unsere Kunden und die Endkunden unserer Kunden zu schaffen", sagte Tony Affuso, President EDS PLM Solutions und ehemaliger Chief Executive Officer von UGS. "Mit den neuen PLM-Angeboten können wir den gesamten Lebenszyklus von Produkten erheblich verbessern und somit den Gesamtwert der Investition für unsere Kunden steigern." Software von PLM Solutions ist an mehr als 1,6 Millionen Arbeitsplätzen installiert. Der neue Geschäftsbereich ist die Nummer eins in der Branche unter den Anbietern von Product Lifecycle Management Lösungen. PLM Solutions hat 24.000 Kunden, von denen viele Neukunden für EDS sind, und er baut die Geschäftsbeziehungen zu globalen Unternehmen wie zum Beispiel Seagate, General Motors, Mazda, Honeywell, Nissan und Nokia erheblich aus. Die bereits bestehenden Geschäftsbereiche PLM Solutions ergänzt die bereits bestehenden EDS-Geschäftsbereiche und unterstützt Kunden dabei, die komplexen Anforderungen der digitalen Wirtschaft zu meistern. * A.T. Kearney, die Consulting-Tochter von EDS, bietet klassische Unternehmensberatung. Schwerpunkte liegen bei der strategischen Beratung des Senior Managements hinsichtlich Marktstrategien, Organisationsplanung, Beratung im operativen Geschäft, E-Business- und IT-Service-Consulting. * Business Process Management (BPM) unterstützt Kunden dabei, effizienter zu arbeiten und Kosten durch Auslagerung von Geschäftsprozessen zu senken. Die Services von BPM umfassen Customer Relationship Management (CRM) sowie das Management administrativer und finanzwirtschaftlicher Prozesse. * E Solutions liefert Beratung für die Geschäftstätigkeit in der digitalen Wirtschaft sowie Lösungen, die Geschäftsabläufe zwischen Unternehmen, ihren Endkunden und ihren Zulieferern beschleunigen und effizienter machen. Zu diesen Services zählen strategische Planung, Implementierung und Management umfassender Lösungen für den elektronischen Handel. * Information Solutions liefert Technologiedienstleistungen und strategische IT-Infrastruktur-Services einschliesslich Hosting- und Speicherlösungen, Anwendungsentwicklung und -Management sowie Desktop-, Netzwerk-, Internet- und Mobility-Services. Hintergrund EDS ist weltweit das führende herstellerunabhängige Service-Unternehmen. Es unterstützt seine Kunden dabei, die komplexen Anforderungen der digitalen Wirtschaft zu bewältigen: Von der Strategie über die Implementierung bis hin zum Betrieb bietet EDS ein umfassendes Dienstleistungsspektrum. EDS bringt die weltweit erfolgreichsten Technologien zusammen und richtet sie auf die Erfordernisse aus, die im Markt über den Geschäftserfolg der Kunden entscheiden. Der Dienstleister ermöglicht seinen Kunden, Grenzen zu überwinden sowie das Vertrauen ihrer Endkunden zu stärken. Er eröffnet ihnen neue Wege der Zusammenarbeit und zur kontinuierlichen Verbesserung. EDS unterstützt gemeinsam mit einer Tochtergesellschaft, der Unternehmensberatung A.T. Kearney, weltweit führende Unternehmen und öffentliche Verwaltungen in 55 Ländern und erzielte 2000 einen Jahresumsatz von 19,2 Milliarden US-Dollar. Die EDS-Aktie wird an den Börsen in London und New York (unter dem Namen "EDS") gehandelt. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.eds.com. Alle Angaben in dieser Pressemitteilung, die sich auf die Zukunft beziehen (einschliesslich der Angaben zur Zahl der Vertragsabschlüsse und künftiger finanzieller Ergebnisse), sind keine Tatsachenangaben, sondern Zukunftsprognosen im Sinne der amerikanischen Federal Securities Laws. Diese Angaben unterliegen zahlreichen Risiken und Unsicherheiten, viele davon ausserhalb des Einflussbereichs von EDS. Dadurch können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den hier getroffenen Aussagen abweichen. Informationen zu diesen Risiken und Unsicherheiten liegen der amerikanischen Securities and Exchange Commission (US-amerikanische Börsenaufsichtsbehörde) mit dem neuesten Formular 10-Q vor. EDS entbindet sich der Verpflichtung, diese Zukunftsprognosen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderer Einflüsse zu korrigieren oder auf den neuesten Stand zu bringen. ots Originaltext: EDS Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: EDS Jeanette Steidler Tel. +41 1 307 52 01 E-Mail: jeanettejutta.steidler@eds.com

Das könnte Sie auch interessieren: