Audi AG

Salzburger Festspiele
Audi Night - Eröffnungs-Highlight des Hauptsponsors

    Ingolstadt/Salzburg (ots) -

    - Premiere: Neuinszenierung von Mozarts "Don Giovanni"     - Viel Prominenz: Auftakt des Partyreigens bei der Audi Night     - Starke Flotte: 80 Audi A8 Limousinen mit GTL Fuel im Einsatz

    Jahr für Jahr lenken die Salzburger Festspiele fünf Sommerwochen lang die Aufmerksamkeit von Theater- und Musikliebhabern auf die Mozartstadt. Und wieder ist Audi Hauptsponsor dieses einzigartigen Musikfestivals. Ein gesellschaftliches Highlight, das im Kalender von Prominenten aus Wirtschaft, Kultur und Society nicht fehlen darf, ist dabei die Audi Night am Eröffnungswochenende.

    "Wir schätzen die positive und inspirierende Atmosphäre bei den Salzburger Festspielen sehr. Kunst und Kultur sind für jeden Menschen eine Bereicherung - und Kreativität ist auch für uns bei Audi überlebenswichtig", sagt Peter Schwarzenbauer, Vorstand für Marketing und Vertrieb der AUDI AG. "Denn es sind ja Ideen und Innovationen, die unseren Vorsprung durch Technik untermauern."

    Mit Spannung erwartet wurde die "Don Giovanni"-Neuinszenierung des deutschen Erfolgsregisseurs Claus Guth. Er interpretierte die Geschichte des leichtsinnigen Verführers und Genussmenschen Don Giovanni passend zum Motto der Festspiele 2008: "Denn stark wie die Liebe ist der Tod". Die musikalische Leitung hatte Bertrand de Billy.

    Nach der Premiere traf sich die Festspiel-Gesellschaft am Sonntagabend bei der Audi Night, dem traditionellen Highlight des Eröffnungswochenendes. Den Blick vom Mönchsberg aus dem Restaurant M32 über das nächtliche Salzburg genossen Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Society, so zum Beispiel Rupert Stadler, Vorsitzender des Vorstands der AUDI AG, Peter Schwarzenbauer, Audi Vorstand für Marketing und Vertrieb, sowie Fürstin Gloria von Thurn und Taxis, Jürgen Flimm, Intendant der Salzburger Festspiele und Sopranistin Anna Netrebko mit Erwin Schrott. Trotz später Stunde feierten auch die Stars der Opernpremiere wie Bariton Christopher Maltmann (Don Giovanni), Bassist Anatoli Kotscherga (Il Commendatore), Sopranistin Anette Dasch (Donna Anna) und Tenor Matthew Polenzani (Don Ottavio) mit den Gästen der Audi Night.

    Schon die Fahrt durch die bezaubernde Kulisse der barocken Altstadt zu den Aufführungsstätten stimmt die Besucher festlich. Audi unterstützt das Kultur-Highlight 2008 erstmals mit einer Flotte von 80 Audi A8 Limousinen, die ausschließlich mit GTL Fuel betankt werden, einem synthetischen, kristallklaren Kraftstoff, der frei von Schwefel und Aromaten ist und durch eine chemische Reaktion aus Erdgas gewonnen wird.

    Audi unterstützt seit Jahren neben den Salzburger Festspielen zahlreiche renommierte internationale Musikfestivals wie die Osterfestspiele, das Schleswig-Holstein Musik Festival und die Audi Sommerkonzerte. Den Sponsorenvertrag mit den Salzburger Festspielen hat die AUDI AG bis 2011 verlängert.

    -Ende-

    Fotos und weitere Informationen erhalten Sie unter www.audi-mediaservices.com/de oder unter www.brauerphotos.de (Benutzername: Audi_Journalisten; Passwort: audipm2007).

    Die AUDI AG hat im Jahr 2007 insgesamt 964.151 Automobile verkauft und damit das zwölfte Rekordjahr in Folge erzielt.  Mit Umsatzerlösen von EUR 33.617 Mio. und einem Ergebnis vor Steuern von EUR 2.915 Mio. erreichte das Unternehmen neue Höchstwerte. Audi produziert an den Standorten Ingolstadt, Neckarsulm, Györ (Ungarn), Changchun (China) und Brüssel (Belgien). Ende 2007 startete die Produktion des Audi A6 in Aurangabad in Indien. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Märkten weltweit tätig. 100-prozentige Töchter der AUDI AG sind unter anderem Automobili Lamborghini Holding S.p.A. (Sant'Agata Bolognese/Italien) und die quattro GmbH (Neckarsulm). Audi beschäftigt derzeit weltweit rund 54.000 Mitarbeiter, davon 45.000 in Deutschland. Um den "Vorsprung durch Technik" nachhaltig zu sichern, investiert die Marke mit den vier Ringen jedes Jahr mehr als EUR 2 Mrd. Bis 2015 will Audi die Anzahl seiner Modelle von derzeit 26 auf dann 40 deutlich erweitern.


ots Originaltext: Audi AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
AUDI AG
Kommunikation Lifestyle

Larissa Braun
Telefon: +49 (0)841 89 36066
E-Mail: larissa.braun@audi.de

Tilman Schneider
Telefon: +49 (0)841 89 92752
E-Mail: tilman.schneider@audi.de



Weitere Meldungen: Audi AG

Das könnte Sie auch interessieren: