RVK

"Wir stellen vor: Das Modell einer Volkspflege-Versicherung" - Einladung zur Medienkonferenz am Mittwoch, 20. April 2005

      Luzern (ots) - Die ungebremste Kostenentwicklung im
Gesundheitswesen sowie der Umstand, dass die Pflegekosten immer mehr
den Krankenversicherern übertragen werden sollen, belasten den
einzelnen Prämienzahler überdurchschnittlich.

    Die RVK als Verband von 48 kleinen und mittleren Krankenversicherer mit insgesamt rund 850'000 Versicherten setzt sich für eine finanziell tragbare, soziale Krankenversicherung ein.

    Wir präsentieren das Modell einer eigenständigen obligatorischen Volkspflege-Versicherung, die den drohenden Vermögensverzehr bei Pflegebedürftigkeit im Alter auf ein sinnvolles Mass reduziert und die Bevölkerung der Schweiz von diesem Grossrisiko entlastet.

    Wir freuen uns, Sie über dieses brisante Thema zu informieren:

    Mittwoch, 20. April 2005, 10.30 bis ca. 11.30 Uhr      
    
    Ort: Hotel Ador, Bern
    Anschliessend laden wir Sie gerne zu einem Steh-Lunch ein

    Wir bitten Sie um Terminreservation und danken Ihnen für Ihre
    Anmeldung per E-Mail an k.wasser@rvk.ch bis Freitag, 15. April      
    2005.

Dr. Charles Giroud / Präsident Marcel Graber / Direktor

ots Originaltext: RVK Rück
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
RVK Rück
Marcel Graber
Haldenstrasse 25
6006 Luzern
Tel.: +41/41/417'01'11
Fax:  +41/41/410'69'65
E-Mail: info@rvk.ch oder marcel.graber@rvk.ch
Internet: www.rvk.ch
MWST-Nr. 461 762



Weitere Meldungen: RVK

Das könnte Sie auch interessieren: