MipTec

MipTec öffnet zum siebenten Mal in Basel

Basel (ots) - Am Montag, 3. Mai 2004 beginnt die 7. MipTec im Kongresszentrum Basel. Der viertägige internationale Wissenschaftskongress mit Begleitausstellung ist die führende europäische Veranstaltung zum Thema "Enabling Technologies for Drug Discovery". Internationale Spezialisten aus Molekularbiologie, Biochemie, Automation und Informatik beschäftigen sich während der MipTec mit verschiedenen Aspekten der Medikamentenforschung. Der Vorkongress am Montag hat in diesem Jahr "Innovations in Anti-Cancer Drug Discovery" zum Thema. An der Begleitausstellung bieten 103 Aussteller aus 14 Ländern auf 1'200 m2 ihre Produkte und Dienstleistungen an. Am Donnerstag, 6. Mai 2004 endet die MipTec mit der Verleihung des PolyPops Award für den besten Vortrag. Die internationale Konferenz MipTec vom 3. bis 6. Mai 2004 thematisiert neueste wissenschaftliche Entdeckungen und Produktentwicklungen im Bereich "Drug Discovery", dem Auffinden von Leitstrukturen für Medikamente. Der erste Tag in Basel gehört der Krebsforschung. Der inzwischen zum dritten Mal durchgeführte Vorkongress steht unter dem Leitthema "Innovations in Anti-Cancer Drug Discovery". Das Hauptprogramm der MipTec stellt das in der Forschungsindustrie tätige internationale Programmkomitee unter Leitung von Dennis France, Novartis Institute for Biomedical Research, USA zusammen. Es umfasst Vorträge zu den Themen: - "Target Identification and Validation" - "Biomolecular Screening Strategies and the Hit-to-Lead Process" - "Novel Assay Technologies and Orphan Targets Approaches" - "Structure-Based Drug Discovery and Chemical Genomics" - "Chips, Arrays, and Microfluidics" - "Leveraging the Power of Informatics in Drug Discovery" - "Maximizing Value from Compound Collections" - "Biomarker Discovery, Proteomics, and Pharmacodynamics" - "ADME-Tox and Preclinical Profiling" Im Vergleich zu Vorveranstaltungen wurden in diesem Jahr vermehrt Akademiker eingeladen, Vorträge von Firmenvertretern treten in den Hintergrund. Die Qualität der eingereichten wissenschaftlichen Kurzpräsentationen (Abstracts) war so hoch, dass 20 Vorträge angenommen werden konnten (2003 nur 4). Weitere Forschungsarbeiten werden in einer Posterausstellung gezeigt. Die drei besten Poster werden vom Kongresszentrum Basel mit dem Basel Award ausgezeichnet (je CHF 1'000.-). Der beste Vortrag wird mit einem Award von der "PolyPops Development Foundation" ausgezeichnet, einer unabhängigen gemeinnützigen Organisation (CHF 2'000.-). MipTec 2004 in Kürze Datum: 3. bis 6. Mai 2004 Ort: Kongresszentrum Basel Veranstalter: MCH Messe Basel AG, ein Unternehmen der MCH Messe Schweiz AG Öffnungszeiten: Kongress Mo bis Mi 9.00 bis 18 Uhr, Do 9.00 bis 12 Uhr Ausstellung Die bis Mi 9.30 bis 19 Uhr, Do 9.30 bis 14 Uhr Eintrittspreise: Kongress "Permanent Conference Pass" CHF 1'170.- (inkl. Eintritt in die Ausstellung) "One Day Conference Pass" CHF 480.- (inkl. Eintritt in die Ausstellung) Ausstellung CHF 70.- (exkl. Zutritt zum Kongress) Registration: www.miptec.com ots Originaltext: MipTec Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: Antje Quellmalz Kommunikationsleiterin MipTec MCH Messe Basel AG 4005 Basel Tel +41/58/206'27'84 Fax +41/58/206'21'91 E-Mail: antje.quellmalz@messe.ch Internet: http://www.miptec.com

Das könnte Sie auch interessieren: