Staatskanzlei Luzern

Prof. Dr. René Hüsler wird neuer Rektor der Hochschule Luzern - Technik & Architektur

    Luzern (ots) - Am 1. Januar 2011 tritt Prof. Dr. René Hüsler die Stelle als Rektor der Hochschule Luzern - Technik & Architektur an. Der Informatiker ist bereits seit September 2002 für die Institution tätig und leitete bis anhin den Leistungsbereich Forschung.

    Das Bildungs- und Kulturdepartement des Kantons Luzern wählte Prof. Dr. René Hüsler zum Nachfolger von Prof. Dr. Crispino Bergamaschi, der die Hochschule Luzern - Technik & Architektur nach gut neun Jahren als Rektor per Ende 2010 verlässt. Prof. Dr. René Hüsler wurde am 29. Mai 1964 in Zug geboren und wuchs in Steinhausen im Kanton Zug auf. Nach einer Ausbildung als Maschinenmechaniker und dem Besuch der Fachhochschule in Brugg-Windisch wechselte er an die ETH Zürich, um seine Informatikstudien zu vertiefen. In seiner Doktorarbeit, die er 1996 abschloss, setzte er sich mit einer Vereinfachung der Programmierung von Parallelrechnern auseinander.

    Im Anschluss an seine wissenschaftliche Tätigkeit war Prof. Dr. René Hüsler in verschiedenen international ausgerichteten Industrieunternehmen tätig, darunter ESEC SA in Cham, Roche Diagnostics in Rotkreuz und Crypto AG in Steinhausen. Er eignete sich breite Erfahrung in den verschiedensten Einsatzgebieten der Informatik an, von der Montage-Automation für die Halbleiterindustrie über die Laborintegration in der Medizinaltechnik bis zu Verschlüsselungstechniken in der Kommunikation.

    Im September 2002 begann Prof. Dr. René Hüsler an der Hochschule Luzern - Technik & Architektur seine Lehrtätigkeit als Informatikdozent und baute parallel dazu das entsprechende Institut auf. Nach drei Jahren als Institutsleiter Informatik übernahm er als Vizerektor die Gesamtleitung der Leistungsbereiche anwendungsorientierte Forschung & Entwicklung sowie Dienstleistungen für Dritte. Unter seiner Führung haben diese Leistungsbereiche ihren Umsatz in den letzten fünf Jahren auf gut 20 Millionen Franken mehr als verdoppeln können. Sie bestehen heute aus 14 leistungsfähigen Kompetenzzentren, die eng mit Unternehmen der Industrie zusammenarbeiten und schweizweit mit Knowhow-Trägern auf kantonaler und Bundesebene vernetzt sind. Das Engagement in internationalen Projekten, insbesondere EU-Rahmenprogrammen und die aktive Präsenz der Hochschule Luzern - Technik & Architektur an internationalen Konferenzen konnte unter der Leitung von Prof. Dr. René Hüsler stark ausgebaut werden. Di eser schwerpunktmässige Ausbau der Forschungsaktivitäten unter dem von Prof. Dr. Crispino Bergamaschi initiierten Metathema «Gebäude als System» verhalf der Hochschule Luzern ?Technik & Architektur in der Schweizer Hochschullandschaft zu einer klaren Positionierung und zu einer Ausstrahlung, die weit über den regionalen Raum hinausgeht.

    Die Notwendigkeit zu Disziplinen übergreifendem Arbeiten, bzw. die Faszination für interdisziplinäre Themen, findet sich auch in Prof. Dr. René Hüslers beruflicher Biografie als roter Faden wieder. «Ich habe die Informatik nie als singuläre Disziplin begriffen, sondern immer im Kontext mit Nachbar-Disziplinen», sagt er. «Die Informatik ist heute untrennbar mit den konkreten Anwendungen verbunden und breitet sich damit unaufhaltsam im Alltags- und Berufsleben aus.»

    Prof. Dr. René Hüsler lebt mit seiner Frau und den beiden Töchtern in Hünenberg See im Kanton Zug. Als Ausgleich zum Beruf ist der 46-Jährige regelmässig mit dem Mountainbike unterwegs, liest Comics, geht gern ins Kino und geniesst das Zusammensein mit Familie und Freunden.

    Anhänge

    http://www.lu.ch/download/sk/mm_photo/8501_20101201_huesler.jpg

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Prof. Sabine Jaggy-Kaufmann
Mobile: +41/79/430'77'56
(erreichbar: Mittwoch, 1.12.2010, 12.30-13.30 Uhr)
E-Mail: sabine.jaggy@hslu.ch

Prof. Dr. René Hüsler
Tel.: +41/41/349'34'44
(erreichbar: Mittwoch, 1.12.2010, 12.30-13.30 und 16.30-17.30 Uhr)
E-Mail: rene.huesler@hslu.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: