Staatskanzlei Luzern

Philosophische Woche am Kantonsspital Luzern: Am Anfang war das Philosophieren...nicht die Wissenschaft

    Luzern (ots) - Ende September findet am Kantonsspital Luzern eine Philosophische Woche statt. An verschiedenen Veranstaltungen vom Samstag, 23. September bis Freitag, 29.September wird das Thema "Macht und Ohnmacht" aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Neben öffentlichen Gesprächsrunden und Referaten runden spezielle Angebote für Patientinnen und Patienten, Besucherinnen und Besucher und die Mitarbeitenden des Kantonsspitals das Angebot ab. Café Philos, Zwischenhalte oder 'Lesung & Musik' laden ein, verschiedene Aspekte des Themas neu zu entdecken.

    Warum eine Philosophiewoche am Kantonsspital?

    Ein grosses Unternehmen wie das Kantonsspital mit zahlreichen verschiedenen Disziplinen beschäftigt sich in einer von Veränderung bewegten Zeit auch immer mit der Betriebskultur. Gute Zusammenarbeit setzt voraus, dass man sich über das direkte Arbeitsumfeld hinaus besser kennt und sich gemeinsam mit verschiedenen Themen auseinandersetzt. Wir wählen Philosophie als Möglichkeit, über einzelne Facetten des Themas "Macht und Ohnmacht" in unseren Tätigkeitsfeldern nachzudenken. In verschiedenen Formen z.B. mit Referaten, im Café Philos oder in Gesprächsrunden wird gemeinsam über das Thema „Macht und Ohnmacht" nachgedacht.

    Veranstaltungen

    Der Start erfolgt mit einer "etwas anderen" Gesprächsrunde am Samstag, 23. September. Nicht politische Standpunkte stehen im Vordergrund wenn über 'Die Macht des Geldes' diskutiert wird, sondern der tiefgründige Meinungsaustausch zu verschiedenen Aspekten des Themas. Jeden Abend referieren Ärzte oder Philosophen zum Thema.

    Der Dienstag, 26. September steht ganz im Zeichen des Kinderspitals. Unter dem Motto 'Wenn ich zaubern könnte...' tauschen eine Philosophin und eine Zauberin mit den kleinen Patientinnen und Patienten ihre Gedanken aus.

    Programme

    Alle Abendveranstaltungen (Gesprächsrunde und Referate) sind öffentlich und alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Detailprogramme können direkt bei der Abteilung PR/Kommunikation, Spitalstrasse, 6000 Luzern 16, oder via Mail kommunikation@ksl.ch bestellt werden. Im Internet ist das Programm unter www.ksl.ch - Aktuelle Informationen abrufbar.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt
Ursula Limacher (Projektleiterin der Philosophischen Woche)
Bereichsleiterin Pflege Soziales Kantonsspital Luzern
Tel.: +41/41/205'43'18
E-Mail: Ursula.limacher@ksl.ch

lic. phil. Roland Neyerlin
Philosophische Praxis Luzern
Tel. +41/41/210'30'57
E-Mail: philopraxis@bluewin.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: