Staatskanzlei Luzern

Grossratskommission stimmt Kaufrechtsvertrag für ein Staatsgrundstück bei der Seeburg zu

    Luzern (ots) - Die Kommission Wirtschaft und Abgaben des Grossen Rates stimmt der Genehmigung eines Kaufrechtsvertrages betreffend das Staatsgrundstück, Nr. 823, Grundbuch Luzern, rechts Ufer (Seeburg), mehrheitlich zu. Die WAK hat die Vorlage an der Sitzung vom 27. August 2003 unter dem Vorsitz von Bruno Schmid (CVP, Flühli) vorberaten.

    Das rund 14'000 m2 grosse Grundstück an der Kantonsstrasse liegt in einer Wohn- und Geschäftszone und soll dementsprechend mit Wohn- und Geschäftsräumen sowie einer Hotelanlage überbaut werden. Aus dem Verkauf für rund 10,6 Mio. Franken würde ein Buchgewinn von knapp 8,6 Mio. Franken resultieren.

    Die Kommission hat sich davon überzeugt, dass die Vertragsverhandlungen von Regierung und Verwaltung kompetent und sachgerecht geführt wurden. Die Kaufrechtsnehmerinnen geniessen in ihrer Branche einen guten Ruf und bieten Gewähr, dass die vorgegebenen Nutzungen auch realisiert werden können. Demgegenüber begrüsst die WAK aber auch, dass ein Rückkaufsrecht in den Vertrag aufgenommen wurde. Mit diesem kann verhindert werden, dass von den zeitlichen und nutzungsspezifischen Vorgaben abgerückt wird.

    Neben dem Buchgewinn sind schliesslich auch die wirtschaftlichen Impulse durch das mutmassliche Investitionsvolumen von 50 Mio. positiv zu werten.

    Die Beratung der Vorlagen erfolgt in der Septembersession des Grossen Rates.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Bruno Schmid
Kommissionspräsident der WAK
Tel. +41/41/485'88'51



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: