Staatskanzlei Luzern

Revierförster Fredy Mahnig wechselt das Forstrevier

Luzern (ots) Während 29 Jahren betreute Revierförster Fredy Mahnig das Forstrevier Wolhusen - Werthenstein, seit 3 Jahren zusätzlich das Revier mit den Gemeinden Adligenswil, Luzern und Ebikon. Nun hat sich der 51 jährige Förster für eine neue Herausforderung entschieden. Er wird auf den 1. August 2003 das infolge Stellenwechsels neu zu besetzende Forst-Revier Hergiswil - Menznau übernehmen. Gleichzeitig wechselt er damit vom Forstkreis 1, Luzern, in den Forstkreis 4, Willisau. Zukünftig sind es somit die Waldeigentümer und Wälder des ausgedehnten Napfgebietes von Menznau und Hergiswil, die in den Genuss der erfahrenen Försterhand von Fredy Mahnig gelangen werden. Für seine berufliche Zukunft wünschen wir Fredy Mahnig weiterhin gute Gesundheit und viel Freude im neuen Revier. Als neuen Revierförster für die Gemeinden Wolhusen, Werthenstein, Adligenswil, Luzern und Ebikon hat das Kantonsforstamt den 26-jährigen Matthias Tanner, Eidg. Dipl. Förster HFF aus Neukirch-Egnach (TG), gewählt. Er befindet sich zur Zeit noch auf einem Sprach- und Weiterbildungsaufenthalt in Nordamerika und wird die neue Stelle am 15. Juli 2003 antreten. Zuvor war der junge Förster bereits während 13 Monaten in einer interimistischen Anstellung in den Forstkreisen 2, Hochdorf und 4, Willisau tätig. Das Team des Kreisforstamtes 1 freut sich auf den neuen Förster-Kollegen und ist überzeugt, mit Matthias Tanner einen guten Nachfolger für den erfahrenen Fredy Mahnig gefunden zu haben. Mögen davon die Wälder, Waldeigentümer und Waldinteressierte gleichermassen profitieren! ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Kreisforstamt 1 Silvio Covi Kreisförster Tel. +41/41/228'62'09 Revierförster Fredy Mahnig Tel. +41/41/228'66'96 Mobile +41/79/686'18'80

Das könnte Sie auch interessieren: