Fürstentum Liechtenstein

pafl: Slogan für Liechtenstein gesucht

      (ots) - Stiftung Image Liechtenstein schreibt landesweiten
Wettbewerb aus

    Vaduz, 6. Juni (pafl) - Die Stiftung Image Liechtenstein, in der sowohl die Regierung wie auch verschiedene Wirtschaftsverbände vertreten sind, hat einen landesweiten Wettbewerb ausgeschrieben, um einen Slogan für das Kommunikationskonzept für das Fürstentum Liechtenstein zu finden. Bis zum 30. Juni 2003, 17.00 Uhr, gilt der Aufruf "Liechtenstein sucht einen Slogan. Machen Sie mit und gewinnen Sie ein Wochenende in Wien."

    Der Slogan soll die Besonderheiten der Identität Liechtensteins und seiner Einwohner zum Ausdruck bringen, die beim Leser möglichst ein Bild entstehen lassen. Dabei sollen die Einzigartigkeit des Landes und seine Kernkompetenzen abstrakt zum Ausdruck kommen. Liechtenstein ist nicht nur ein diversifizierter, hoch entwickelter Wirtschaftsstandort, sondern auch ein interessanter Bildungsstandort und ein Staat mit einem reichhaltigen kulturellen Leben.

    Teilnahmeberechtigt sind alle in Liechtenstein wohnhaften und/oder arbeitenden Personen. Der Slogan kann in deutscher und englischer Sprache kreiert werden. Eine siebenköpfige Jury, die sich aus Mitgliedern der Stiftung Image Liechtenstein und einem externen Experten zusammensetzt, wird Anfang September 2003 über den besten Titel entscheiden und bekannt geben, wer als Sieger zu zweit ein Wochenende in Wien, einschliesslich Empfang in der liechtensteinischen Botschaft, verbringen darf. Das Wochenende in Wien gibt Gelegenheit sich vor Ort ein Bild darüber zu machen wie sich eine Berufs-Botschafterin für Liechtenstein im Ausland einsetzt, mit welchen Instrumenten sie arbeitet.

    Einsendungen nimmt die Stiftung Image Liechtenstein, c/o Stabsstelle für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, Städtle 49, Vaduz, entgegen. (E-Mail: image.liechtenstein@liechtenstein.li)

    Liechtenstein hat sich zusammen mit Unterstützung der Universität Lugano eines der fortschrittlichsten Kommunikations-Konzepte eines europäischen Staates gegeben. Das im Auftrag der Regierung und unter Leitung der Stabsstelle für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit erstellte Konzept sieht vor, die Bevölkerung aktiv einzubinden. Die Liechtensteiner und Liechtensteinerinnen wollen ihre eigenen Werte bewahren, sich aber dem Wandel der globalen Herausforderung stellen.

Kontakt:
Gerlinde Manz-Christ
Stabsstelle für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. +423/776 61 80
E-Mail gerlinde.manz-christ@skoe.llv.li



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: