Staatskanzlei Luzern

Neubau der Gondelbahn Marbach-Marbachegg

Luzern (ots) - Der Regierungsrat hat an seiner Sitzung vom 11. Dezember 2001 das Wirtschaftsdepartement beauftragt, zuhanden des Grossen Rates ein Dekret vorzubereiten, mit dem Antrag, den Neubau der Gondelbahn Marbach-Marbachegg (Gesamtkosten: 7.5 Mio. Franken) finanziell zu unterstützen. Vorgesehen sind die Ausrichtung eines nicht rückzahlbaren Investitionskostenbeitrages von 2.5 Mio. Franken und die Gewährung von zinslosen Investitionshilfedarlehen des Bundes und des Kantons von je 1 Mio. Franken. Die Gondelbahn Marbach-Marbachegg, deren Betriebsbewilligung 2001 erlöscht, ist Zubringerin für die touristischen Angebote auf der Marbachegg: Doppelskilift für Ski- und Sommertourismus, Wanderwege, Start- und Landeplätze für Gleitschirm- und Deltaflieger, Übernachtungsmöglichkeiten für Gruppen- und Individualtourismus. Die Bahn erschliesst ferner die bestehende Ferienhauszone auf Marbachegg mit 21 privaten Ferienhäusern (40 Wohnungen), ein Haus mit 2 Massenlagern und ein Berggasthaus. Diese Ferienhauszone gehört zum Siedlungsgebiet der Gemeinde Marbach und müsste bei einer Stilllegung der Gondelbahn durch eine neue Strassenverbindung erschlossen werden. ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Schultheiss Anton Schwingruber Tel. +41/41/228'61'41

Das könnte Sie auch interessieren: