Good News Productions AG

Good News: Ein legendärer Songwriter kommt endlich in die Schweiz

Mittwoch, 23. März 2005, 20 Uhr, St. Jakobshalle Basel: Ein legendärer Songwriter kommt endlich in die Schweiz Glattbrugg (ots) - CCR - drei Buchstaben, die das Gesicht des Rock'n'Rolls in den Siebzigerjahren nachhaltig veränderten. Creedence Clearwater Revival und ihr Frontmann John Fogerty eroberten die Welt mit einfachen, aber einprägsamen Gitarrenriffs, die heute noch mustergültig sind. "Proud Mary", "I Put A Spell On You" oder "Bad Moon Rising" sind nur einige der Titel, die CCR weltberühmt machten. Seit 1973 ist John Fogerty solo unterwegs und hat dieses Jahr sein neustes Solo-Album "Deja Vu (All Over Again)" veröffentlicht. Und für seine Fans hierzulande kommt jetzt auch die beste Nachricht: John Fogerty spielt am Mittwoch, 23. März 2005 in der St. Jakobshalle Basel. Nachdem er im Sommer 2000 im Letzigrund im Vorprogramm von Tina Turner restlos überzeugte hat das lange Warten auf Fogerty live nun ein Ende! Böser Streit führt zum Rückzug aus dem Musikgeschäft Auf dem Höhepunkt des Erfolgs gingen die Mitglieder von CCR getrennte Wege. Doch die Rechte an den Songs lagen in den Händen des Labelmanagers Saul Zaentz, der die Auflösung seines Zugpferdes nicht ohne weiteres annehmen wollte. Fogerty umging daraufhin vertragliche Bindungen und gab sein erstes Solo-Album im Jahr 1973 unter dem Pseudonym Blue Ridge Rangers heraus. Da er alle Instrumente selber spielte, war die Ähnlichkeit mit CCR nicht zu überhören. Vom Erfolg ermutigt, brachte er das zweite Album in Alleinregie unter seinem eigenen Namen im Jahr 1975 heraus. Dieses Album enthielt die Singles "Almost Saturday Night" und "Rockin' All Over The World", und der Erfolg brachte Manager Zaentz dazu, Fogerty des Plagiats zu beschuldigen. Er warf Fogerty vor, bei seinen eigenen Songs abgeschrieben zu haben. In den darauf folgenden neun Jahren entfachte ein bitterer Kampf vor Gericht, in dem sich Fogerty nicht nur mit Zaentz, sondern auch mit seinen ehemaligen Bandmitgliedern zerstritt. Ein komplettes Album namens "Hoodoo" wurde nie veröffentlicht, um nicht weiteres Öl ins Feuer zu giessen. Laut Fogerty existieren davon nicht einmal mehr die Masterbänder. Erst im Jahr 1985 meldete sich der Kalifornier mit neuem Album "Centerfield" wieder, das Platinstatus erreichte. Auf diesem Werk rief er die Vergangenheit hervor und schrieb Songs wie "Mr. Greed" oder "Zanz Can't Dance", die erneute Gerichtsverfahren nach sich zogen. Letzterer musste er schliesslich in "Vanz Can't Danz" umtaufen. Auf dieser Erfolgswelle veröffentlichte Fogerty ein Jahr später das nächste Album: "Eye Of The Zombie" wurde in Windeseile und ohne Sorgfalt mit bekannten Studiomusiker eingespielt und enttäuschte aufgrund seiner oberflächlichen Poppigkeit Kritiker und Fans zugleich. Fogerty war beleidigt und zog sich elf Jahre aus dem Musikgeschäft zurück. Die bitteren Jahre des Streits hatten gewaltige Spuren hinterlassen, und Fogerty musste sich damit auseinandersetzen. Im Jahr 1997 erschien er mit neuem Album "Blue Moon Swamp" und zeigte, dass aus ihm ein neuer Mensch geworden war. Die Tournee, die dem Album folgte, war ein riesiger Erfolg und ermöglichte dem Ex-CCR-Boss ein grossartiges Comeback. Im Jahr 1998 erschien ein Live-Mitschnitt der Tournee, bei der er auch Stücke seiner ehemaligen Band spielte. Erst sechs Jahre später brachte er dieses Jahr mit "Deja Vu All Over Again" sein aktuelles Album auf den Markt. Im Titelstück prangert Fogerty die Aussenpolitik George W. Bushs an und vergleicht die Lage mit der im Vietnam. Auf diesen Worte folgten auch Taten, denn er trat vor den Wahlen an der Seite von Bruce Springsteen, den Dixie Chicks und R.E.M. auf, um den demokratischen Herausforderer John Kerry zu unterstützen. Man hört dem Sechzigjährigen förmlich an, dass ihm das Musizieren weiterhin sehr viel Spass macht und wir freuen uns sehr, diesen Ausnahmekünstler auf seiner bevorstehenden Tournee in Basel präsentieren zu dürfen. Konzert: JOHN FOGERTY Homepage: www.johnfogerty.com Aktuelles Album: Deja Vu All Over Again (Universal Music/Geffen) Datum / Zeit: Mittwoch, 23. März 2005, 20 Uhr Veranstaltungsort: St. Jakobshalle Basel Ticketpreis(e): 70.- Medienpartner: Blick, Radio 32 Oldies Vorverkauf bei Ticketcorner über 0900 800 800 (CHF 1.19/Min.) oder www.ticketcorner.ch, bei Manor und SBB sowie allen anderen Ticketcorner-Vorverkaufsstellen. ots Originaltext: Good News Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Good News Productions AG Herr Dano Tamásy Tel. +41/1/809'66'66

Das könnte Sie auch interessieren: