Keystone

Die Sieger des KEYSTONE Cannes Open 2004: Hanna Zimmermann und Chantal Ehrensperger gehen auf die Löwenjagd

    Zürich (ots) - Mit ihrer Kampagne "Ohr - Extreme Carving" für die Stöckli Ski AG  haben Hanna Zimmermann (28) und Chantal Ehrensperger (21) von der Werbeagentur Wirz ihr Ticket nach Cannes gelöst. Sie wurden von der hochkarätigen Fachjury des KEYSTONE Cannes Open mit dem ersten Preis ausgezeichnet und fliegen im Juni an das renommierte Werbefestival in Cannes. Die Jagd nach dem Goldenen Löwen von Cannes ist eröffnet.

    Bereits zum vierten Mal hat KEYSTONE die Nachwuchsstars der Schweizer Werbebranche ausgezeichnet. An der Vernissage am Mittwochabend hat die Jury das Siegerteam gekürt: Hanna Zimmermann und Chantal Ehrensperger konnten die Fachleute mit ihrem Werk "Ohr - Extreme Carving"  überzeugen: Ein blutiges Ohr zeigt, wie extrem das Carvinggefühl mit Stöckli-Skis möglich ist - eine starke und aussagekräftige Umsetzung mit der gewissen Prise Witz für eine Schweizer Qualitätsmarke, so umschreiben die Jurymitglieder die Siegerarbeit, die zudem mit der Teilnahme in der Kategorie "Press & Outdoor Award" des internationalen Werbefestivals Cannes Lions belohnt wird.

    Neben dem Siegersujet wurden vierzehn weitere Arbeiten von der Jury - Denis Schwarz von Advico, Young&Rubicam, Mathias Freuler von Wirz, Simone Fennel von Bachmann/Fennel und Markus Ruf von Ruf Lanz - auf eine "Shortlist" gesetzt. Generell zeigt sich die Fachjury hoch erfreut über die steigende Qualität der kreativen Arbeiten während den letzten 4 Jahren.

    Mit  73 eingereichten Arbeiten wurde die Anzahl der Beiträge vom letzten Jahr übertroffen. Walter Grolimund, CEO von KEYSTONE, zeigt sich erfreut: "Das Bild ist die beste Möglichkeit, Botschaften und Emotionen zu transportieren. Wir können über 11 Millionen Mal diese Möglichkeit bieten."

    Eine Chance für den Werbenachwuchs

    Mit dem KEYSTONE Cannes Open bietet die grösste Bildagentur der Schweiz seit vier Jahren eine Plattform für Werbetalente bis 30 Jahre. Bedingung zur Teilnahme am Wettbewerb sind einzig ein Auftraggeber sowie die Verwendung von Bildmaterial aus den KEYSTONE Archiven.

    Das Gewinnerplakat ist vom 5. bis 18. April an der Weinbergstrasse am Central in Zürich in B12-Format zu bewundern. Alle eingereichten Werke können noch bis zum 25. März im Foyer von KEYSTONE an der Grubenstrasse 45 in Zürich während den Bürozeiten oder im Internet unter www.cannes-open.ch besichtigt werden.

Sämtliche Informationen zum KEYSTONE Cannes Open 2004 erhalten Sie unter www.cannes-open.ch oder bei Cristina Tonitto, Tel: +41/44/200'13'08, cannes@keystone.ch Pressebilder zum kostenlosen downlaod Das Siegerteam und die fünf besten Arbeiten des KEYSTONE Cannes Open können kostenlos für redaktionelle Zwecke unter http://www.photopress.ch/aktuell (Navigation März 04) heruntergeladen werden.

ots Originaltext: Keystone
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Cristina Tonitto
Tel.         +41/44/200'13'08
E-Mail:    cannes@keystone.ch
Internet: http://www.cannes-open.ch



Weitere Meldungen: Keystone

Das könnte Sie auch interessieren: