Good News Productions AG

Ronan Keating: Montag, 3. Juni 2002, 20 Uhr, Hallenstadion Zürich

Der Boygroup-Phase entwachsen

    Zürich (ots) - Alle paar Jahre schafft es eine Band, aus Irland gross herauszukommen. Beispiele für solche Märchen gibt es zuhauf: U2, The Cranberries, The Corrs, Westlife oder Boyzone. Doch als Ronan Keating, ehemaliges Mitglied von Boyzone, im Jahr 2000 sein erstes Debütalbum veröffentlichte, waren die Reaktionen überwältigend. Sein Charisma und seine Stimme waren nebst seinem riesigen Talent gute Gründe dafür, dass man vom nächsten grossen irischen Pop-Star sprach. Am Montag, 3. Juni 2002 (20 Uhr) spielt der Weltstar Keating im Zürcher Hallenstadion. Pop pur ist dann angesagt!

    Einer der begehrtesten Stars des neuen Jahrtausends

    Im Jahr 1993 machte Ronan Keating bei einem Wettbewerb à la Popstars für die «irische Antwort auf Take That» mit. Aus 300 Jungs wurde er zusammen mit den anderen vier zukünftigen Boyzone-Mitgliedern ausgewählt. Was Boyzone bis zu seinem Solo-Dasein im Jahr 1999 alles erreichten, grenzt an ein Wunder - sie machten den Weg frei für Bands wie The Corrs, B*Witched oder Westlife, für die Keating am Anfang ihrer Karriere als Co-Manager fingierte. Doch zurück zu seiner Solo-Karriere, denn Ronan Keating hat - wie Robbie Williams nach Take That - den allentscheidenden Sprung geschafft, aus einer weltweit beliebten Boyband als veritablen Solo-Künstler hervorzutreten. Wer kennt sie nicht, die Hitsingle «When You Say Nothing At All», die aus dem Soundtrack zum Film «Notting Hill» stammte und den Boyzone-Sänger erstmals als Solosänger zeigte. Im Jahr 2000 flog Keating nach Los Angeles, um sein erstes Album aufzunehmen. Er arbeitete mit den weltbesten Songwritern und Produzenten zusammen und gab mit «Ronan» ein Album heraus, das eine perfekte Mix aus Pop, Rock und traditioneller irisicher Musik darstellt. Das Album erreichte die Spitzenplätze in unzähligen Ländern und bestätigte, dass Keating gut daran war, seine eigene Karriere zu starten, obwohl es für ihn noch immer ein Thema ist, wieder mit Boyzone auf Tournee zu gehen. Seine zweite Single «Life Is A Rollercoaster» gab dem Album einen tierischen Antrieb und verhalf dem jungen Künstler zu Auszeichnungen wie «Best Male» bei den MTV Awards in Stockholm am 6. November 2000. Auch die dritte Auskopplung «The Way You Make Me Feel», das aus dem Feder von Bryan Adams und Phil Thornally stammt, begeisterte die Massen. Und mit «Lovin' Each Day», das von Gregg Alexander (New Radicals) und Rick Knowles geschrieben wurde, ging in diesem Jahr seine vierte Single auf den Markt und wurde erneut zum Kassenschlager. Es scheint, als könnte dieser Mann nichts falsch machen ... eine Bilderbuchkarriere hat er bereits hinter sich, und wenn er auch in Zukunft so weiter macht, steht ihm eine noch grössere bevor. Ronan Keating - einer der begehrtesten Künstler des neuen Jahrtausends.

    Ronan Keating

    Internet:                 www.ronankeating.net

    Datum/Ort:                Montag, 3. Juni 2002, 20 Uhr
                                    Zürich, Hallenstadion

    Preis:                      CHF 55.-

    Aktuelles Album:      Ronan (Universal Music)

    Medienpartner:         Blick, Tele Züri, Radio 24, Radio Argovia

ots Originaltext: Good News Productions AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Good News Productions AG
Sharon Lehmann
Promotion
Tel. +41/1/809'6666
Fax +41/1/809'6600
E-Mail: s.lehmann@goodnews.ch
Internet: www.goodnews.ch



Weitere Meldungen: Good News Productions AG

Das könnte Sie auch interessieren: