Fürstentum Liechtenstein

ikr: Karrierechance bei den Vereinten Nationen

Vaduz (ots/ikr) - Das Rekrutierungsbüro der Vereinten Nationen (UNO) ist wieder auf der Suche nach jungen Akademikerinnen und Akademikern für die Bereiche Architektur, Ökonomie, Informatik, Politik, Radioproduktion und Soziales. Der Bewerbungszyklus dauert bis zum 12. September 2012.

Für Bewerberinnen und Bewerber gelten folgende Voraussetzungen: Sie sollten mindestens ein Bachelor Diplom oder einen gleichwertigen akademischen Abschluss vorweisen können. Das Höchstalter für eine Bewerbung beträgt 32 Jahre (Jahrgänge ab 1980). Von den Kandidatinnen und Kandidaten wird erwartet, dass sie Englisch oder Französisch schriftlich und mündlich fliessend beherrschen. Es wird keine Berufserfahrung vorausgesetzt. Falls es eine grössere Zahl von Bewerbern für die erwähnten Bereiche gibt, werden von der UNO höhere Studienabschlusse, zusätzliche Sprachkenntnisse und erste Berufserfahrungen bevorzugt. Höhere Qualifikationen sind deshalb von Vorteil.

Kandidatinnen und Kandidaten, welche die Voraussetzungen erfüllen, werden zu einer schriftlichen Prüfung eingeladen, die je nach Teilnehmerzahl entweder in Vaduz oder in Genf stattfinden wird. Bei bestandener schriftlicher Prüfung, werden Kandidatinnen und Kandidaten zu einer mündlichen Prüfung eingeladen.

Im Hinblick auf die Zusammensetzung des Mitarbeiterstabes sehen die Richtlinien der UNO vor, dass die Ausgeglichenheit verschiedener geographischer Regionen neben Kompetenz, Effizienz und Integrität von höchster Wichtigkeit sind. Die UNO schenkt daher der Einstellung von Personen aus bisher nicht oder unterrepräsentierten Mitgliedstaaten besondere Beachtung. Derzeit gibt es in den Reihen der UNO keine Mitarbeitenden aus Liechtenstein.

Interessenten können sich unter http://careers.un.org bis spätestens 12. September 2012 für den Auswahlprozess anmelden. Bewerbungen sind über die Online-Plattform einzureichen. An gleicher Stelle können ausführliche Informationen über die Arbeit bei der UNO und den Bewerbungsprozess abgerufen werden. Des Weiteren werden auch unter folgenden Links Informationen durch die UNO bereitgestellt:

-http://twitter.com/un_careers -http://linkd.in/un_careers -http://www.facebook.com/UN.Careers

Für weitere Fragen können Sie sich auch an Panagiotis Potolidis-Beck, Amt für Auswärtige Angelegenheiten, T +423 236 60 51, wenden.

Kontakt:

Amt für Auswärtige Angelegenheiten
Panagiotis Potolidis-Beck
T +423 236 60 51



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: