Fürstentum Liechtenstein

ikr: Regierungschef Tschütscher: Informelles Treffen der deutschsprachigen Finanzminister über aktuelle Herausforderungen in Basel

Vaduz (ots/ikr) - Regierungschef Klaus Tschütscher nahm am Donnerstag, 26. April 2012, über Einladung von Bundespräsidentin Eveline Widmer-Schlumpf am länderübergreifenden Dialog der deutschsprachigen Finanzminister in Basel teil. Im Rahmen der regelmässig stattfindenden Treffen führte Regierungschef Klaus Tschütscher mit Bundespräsidentin Eveline Widmer-Schlumpf und seinen Amtskollegen Finanzminister Wolfgang Schäuble (Deutschland), Finanzministerin Maria Fekter (Österreich) und Finanzminister Luc Frieden (Luxemburg) zahlreiche Gespräche rund um die Sanierung der Staatshaushalte und den verschiedenen Finanzplatzthemen. Ziel des Treffens war ein informeller Austausch über aktuelle Herausforderungen und Projekte im Finanz- und Steuerbereich.

Offen und in gut nachbarschaftlicher Freundschaft

In den vorangehenden Jahren hatten sich die für Finanzen zuständigen Minister bereits in Vaduz und Wien getroffen. Regierungschef Klaus Tschütscher informierte seine Kolleginnen und Kollegen in Basel über die wirtschaftlichen Entwicklungen auf dem Finanzplatz und die wichtigsten geplanten Regulierungsvorhaben sowie die Umsetzung der liechtensteinischen Finanzplatz- und Steuerstrategie. "Gerade jetzt ist es wichtig, dass wir Liechtenstein betreffende Themen offen und in gut nachbarschaftlicher Freundschaft diskutieren können. Die vergangenen Treffen haben gezeigt, dass der persönliche Kontakt unter den Ministerkollegen das gegenseitige Vertrauen stärkt und Lösungen im Interessenausgleich möglich macht", so Regierungschef Klaus Tschütscher.

Kontakt:

Information und Kommunikation der Regierung
Markus Amann
T +423 236 63 06


Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: