Fürstentum Liechtenstein

pafl: Neuer Direktor für das Liechtensteinische Landesmuseum bestellt

Vaduz (ots/pafl) - Der Stiftungsrat des Liechtensteinischen Landesmuseums hat Professor Dr. Rainer Vollkommer zum neuen Direktor des Liechtensteinischen Landesmuseums bestellt. Rainer Vollkommer wird seine Arbeit voraussichtlich im Sommer 2011 aufnehmen.

Rainer Vollkommer, geboren 1959 in München und dort aufgewachsen, studierte an der Ludwig-Maximilians-Universität in München im Hauptfach Klassische Archäologie und in den Nebenfächern Kunstgeschichte, Ur- und Frühgeschichte, Provinzialrömische Archäologie, Alte Geschichte, Byzantinische Kunstgeschichte, Hilfswissenschaften und Romanistik. Weitere Studien führten ihn an die Université de Paris-Sorbonne und an die Ecole du Louvre und Ecole Pratique des Hautes Etudes in Paris. Anschliessend vervollständigte er seine Ausbildung am Lincoln College in Oxford in Klassischer Archäologie. Dort erlangte er auch den Titel des Doctor of Philosophy.

Nach den Studien arbeitete Rainer Vollkommer während 10 Jahren als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der UNESCO in Basel, war Lehrbeauftragter und Dozent an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg i.Br., arbeitete an der Katholischen Universität Miséricorde in Fribourg (Schweiz) und war Oberassistent an der Universität Leipzig. Eine Professur-Vertretung in Freiburg i.Br. und eine Lehrstuhl-Vertretung in Hamburg runden seine universitäre Laufbahn ab.

Von 2000 bis 2002 arbeitete Rainer Vollkommer als Experte und stellvertretender Geschäftsführer bei der Jean-David-Cahn AG in Basel, einer der renommiertesten Galerien für antike Kunst weltweit.

Seit Juni 2002 ist Rainer Vollkommer Leiter des Landesmuseums für Vorgeschichte Dresden und des Archäologischen Archivs Sachsen. Zudem ist er seit dem Sommersemester 2007 Dozent an der Seniorenakademie an der Technischen Universität Dresden und seit dem Sommersemester 2008 Dozent an der TU Dresden. 2009 wurde er Honorarprofessor für Alte Geschichte.

Rainer Vollkommer ist auch publizistisch tätig, veröffentlichte häufig in der Fachpresse und war bei wissenschaftlichen Projekten als Berater tätig.

Kontakt:

Stiftungsrat des Liechtensteinischen Landesmuseums
Irene Lingg-Beck, Präsidentin
T +423 230 17 23


Das könnte Sie auch interessieren: