Pfeiffer Vacuum Technology AG

EANS-Adhoc: Pfeiffer Vacuum Technology AG
Pfeiffer Vacuum Technology AG beabsichtigt den Erwerb des Geschäftsbereichs Vakuumtechnologie "Adixen" von Alcatel-Lucent

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Unternehmen/Mergers & Acquisitions 03.11.2010 NICHT ZUR VERÖFFENTLICHUNG ODER VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, KANADA, JAPAN, AUSTRALIEN ODER AN U.S. AMERIKANISCHE PERSONEN Asslar, 3. November 2010. Die Pfeiffer Vacuum Technology AG, Asslar, beabsichtigt den Erwerb des Geschäftsbereichs Vakuumtechnologie ("Adixen") des Alcatel-Lucent-Konzerns mit Hauptsitz in Annecy, Frank-reich. Die Verhandlungen über den Kauf der zu diesem Geschäftsbereich gehörenden Gesellschaften sowie von Patenten und Lizenzen wurden weitgehend abgeschlossen. Der Aufsichtsrat von Pfeiffer Vacuum hat dem Erwerb heute zugestimmt. Die Unterzeichnung des Ver-trags setzt noch eine Anhörung von Betriebsräten des Alcatel-Lucent-Konzerns voraus. Die Akquisition soll am 31. Dezember 2010 wirksam werden. Der Geschäftsbereich Vakuumtechnologie der Alcatel-Lucent-Gruppe ist unter dem Markennamen Adixen einer der weltweit führenden Anbieter von Vakuumpumpen sowie Lecksuchgeräten. Er erzielte im Geschäftsjahr 2009 einen Umsatz von 134 Mio. Euro sowie ein insbesondere durch die allgemeine Wirtschaftskrise bedingtes negatives EBITDA von 3 Mio. Euro. Der für den Geschäftsbereich Adixen erstellte Zwischenabschluss zum 30. Juni 2010 weist einen Umsatz von 116 Mio. Euro sowie ein EBITDA von 14 Mio. Euro aus. Hierauf basierend wird für das gesamte Geschäftsjahr 2010 ein Umsatz von etwa 270 Mio. Euro und ein EBITDA von etwa 40 Mio. Euro erwartet. Für Pfeiffer Vacuum ergibt sich durch die Akquisition, insbesondere durch die führende Marktposition von Adixen im Bereich der Vorpumpen, eine strategisch sinnvolle Ergänzung des Produktportfolios. Ferner kann eine erhebliche Erweiterung des Vertriebsnetzes, eine Erhöhung des Marktanteils im weltweiten Markt für Vakuumpumpen sowie ein insgesamt verbesserter Zugang zu den stark wachsenden Märkten in Asien erreicht werden. Der Kaufpreis für den Geschäftsbereich wird inklusive Schuldenablösung etwa 200 Mio. Euro betragen und in voller Höhe durch ein Bankdarlehen finanziert werden. Pfeiffer Vacuum plant, die Akquisitionsfinanzierung durch den Verkauf eigener Aktien und eine Kapitalerhöhung aus dem genehmigten Kapital in Höhe von bis zu 10 Prozent des Grundkapitals teilweise zurückzuführen. Ende der Ad-hoc-Mitteilung ========================================== ====================================== Kurzprofil Pfeiffer Vacuuum Pfeiffer Vacuum (Börsenkürzel PFV, ISIN DE0006916604) ist ein weltweit führender Anbieter von Vakuum-lösungen. Neben einem kompletten Programm an hybrid- und magnetgelagerten Turbopumpen, umfasst das Portfolio Vorpumpen, Mess- und Analysegeräte, Komponenten, Vakuumkammern und -systeme. Seit Erfindung der Turbomolekularpumpe durch Pfeiffer Vacuum steht das Unternehmen für innovative Lösungen und hoch-technologische Produkte, die in der Analytik, Forschung und Entwicklung, der Umwelttechnik, Chemie, Halb-leiterproduktion, Beschichtungstechnik sowie in der Automobilindustrie und in vielen weiteren Bereichen ein-gesetzt werden. Gegründet 1890, ist Pfeiffer Vacuum heute mit rund 900 Mitarbeitern sowie 14 Tochtergesell-schaften und über 20 Vertretungen weltweit aktiv. Mehr Informationen unter www.pfeiffer-vacuum.de. Disclaimer: Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf von Wert-papieren noch die Aufforderung zur Abgabe eines Kauf- oder Zeichnungsangebots für Wertpapiere der Pfeiffer Vacuum Technologies AG ("Pfeiffer Vacuum") dar. Weder diese Mitteilung noch ihr Inhalt be-gründen eine rechtliche Verbindlichkeit. Ebenso wenig sollten sie als Grundlage für ein Angebot oder eine Rechtspflicht herangezogen werden. Diese Mitteilung darf nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika und an U.S. amerikanische Personen (definiert in Regulation S gemäß dem United States Securities Act 1933 in seiner jeweils gültigen Fassung ("US-Wertpapiergesetz")) oder in Publikationen mit einer breiten Auflage in den Vereinigten Staaten von Amerika veröffentlicht oder verbreitet werden. Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren noch die Aufforderung zur Abgabe eines Kauf- oder Zeichnungsangebots für Wertpapiere der Pfeiffer Vacuum in den Ver-einigten Staaten von Amerika dar. Die Wertpapiere der Pfeiffer Vacuum dürfen nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika oder an oder auf Rechnung oder zum Vorteil von U.S. amerikanischen Personen an-geboten, verkauft oder geliefert werden, sofern sie nicht gemäß dem US-Wertpapiergesetz registriert oder von diesem Registrierungs-erfordernis befreit sind. Die Wertpapiere werden nicht gemäß dem US-Wertpapiergesetz registriert werden. Es wird kein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Pfeiffer Vacuum in den Vereinigten Staaten von Amerika erfolgen. Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Pfeiffer Vacuum Technology AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Brigitte Looß Leiterin Investor Relations Tel.: +49 (6441) 802-346 E-Mail: Brigitte.Loos[at]pfeiffer-vacuum.de Branche: Maschinenbau ISIN: DE0006916604 WKN: 691660 Index: TecDAX, CDAX, HDAX, Prime All Share, DAXsector All Industrial Börsen: Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard Berlin / Freiverkehr Hamburg / Freiverkehr Stuttgart / Freiverkehr Düsseldorf / Freiverkehr Hannover / Freiverkehr München / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: