Fürstentum Liechtenstein

pafl: Tagung des internationalen Lenkungsausschusses des Netzwerks Alpiner Schutzgebiete "ALPARC" in Triesenberg

Vaduz (ots) - Vaduz, 18. Februar (pafl) - Der internationale Lenkungsausschuss des Netzwerks Alpiner Schutzgebiete "ALPARC" tagt am 17. und 18. Februar in Triesenberg. ALPARC, ein Verbund von grossflächigen Schutzgebieten im Alpenraum und geleitet von einem internationalen Lenkungsausschuss, ist das offizielle Umsetzungsorgan des Protokolls "Naturschutz und Landschaftspflege" der Alpenkonvention. Dieses Netzwerk versammelt alle Kategorien von grossflächigen Schutzgebieten im Einzugsgebiet der Alpenkonvention: Deutschland, Frankreich, Italien, Liechtenstein, Monaco, Österreich, Schweiz und Slowenien.

Seit 1995 ermöglicht dieses Netzwerk (www.alparc.org) einen intensiven Erfahrungsaustausch, eine koordinierte Zusammenarbeit sowie gegenseitige Synergiegewinne durch sich ergänzende Aktionen zwischen den alpinen Nationalparks, Naturschutzgebieten, Biosphärenreservaten, Ruhe- und Schonzonen und anderen Schutzformen. Ein solches Beispiel einer gegenseitigen Nutzen erzielenden Zusammenarbeit bildet das ALPARC-Programm unter dem Titel "Traditionelles Know-how und ökologisches Bauen" auf der einen, die geplante Wanderausstellung "Konstruktiv - Liechtensteinpreis für nachhaltiges Bauen und Sanieren in den Alpen" (www.constructive.li) auf der anderen Seite.

Kontakt:

Amt für Wald, Natur und Landschaft
Felix Näscher, Leiter
T +423 236 64 00


Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: