Fürstentum Liechtenstein

pafl: Regierung genehmigt Stellungnahme zur Liechtensteinischen Alters- und Krankenhilfe

Vaduz (ots) - Vaduz, 9. Juni (pafl) - Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 8. Juni 2010 die Stellungnahme an den Landtag zu den anlässlich der ersten Lesung gestellten Fragen zur Schaffung eines Gesetzes über die Liechtensteinische Alters- und Krankenhilfe (LAKG) genehmigt. Verschiedene Verständnisfragen Der Landtag hatte die Regierungsvorlage während der ersten Lesung des Berichts und Antrags zur Schaffung eines Gesetzes über die Liechtensteinische Alters- und Krankenhilfe (LAKG) ausdrücklich begrüsst. Nichtsdestotrotz wurden von den Landtagsabgeordneten einige weitere Verständnisfragen gestellt. Ausführliche Stellungnahme der Regierung Die zuständige Regierungsrätin Renate Müssner hatte bereits während der ersten Lesung zahlreiche Fragen beantwortet. Alle noch offenen oder nicht abschliessend beantworteten Fragen aus der ersten Lesung wurden von der Regierung mit der ausführlichen Stellungnahme entsprechend beantwortet. Kontakt: Ressort Soziales Cornelia Marxer T +423 236 61 79

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: