Fürstentum Liechtenstein

pafl: Regierungsrat Hugo Quaderer nimmt an EU-Ministerkonferenz in Prag teil

    Vaduz (ots) - Vaduz, 24. April (pafl) - Auf Einladung des tschechischen Innenministers nimmt Regierungsrat Hugo Quaderer an der EU-Ministerkonferenz "Building Migration Partnerships" am kommenden Montag und Dienstag in Prag teil.

    Wichtige Anliegen für Liechtenstein

    Derzeit leben und arbeiten rund 12'000 ausländische Staatsangehörige aus über 100 Nationen in Liechtenstein. Das sind rund 34 Prozent der Gesamtbevölkerung. Regierungsrat Hugo Quaderer betont vor seiner Abfahrt nach Tschechien das Thema Integration als wichtiges Anliegen für Liechtenstein: "Zu den in Liechtenstein anwesenden ausländischen Staatsangehörigen kommen nochmals rund 16'000 Grenzgänger hinzu. Rund 67 Prozent der Arbeitsplätze werden von ausländischen Staatsangehörigen eingenommen."

    Erfahrungswerte bei internationalen Migrationspartnerschaften

    Im Mittelpunkt der Tagung in Prag stehen Diskussionen und Erfahrungswerte zwischen internationalen Migrationspartnerschaften sowie die Annahme einer Deklaration zur Förderung der legalen Migration und Bekämpfung der illegalen Zuwanderung. Ein weiterer wesentlicher Punkt ist zudem die Integration von sich legal aufhaltenden ausländischen Zuwanderern. Liechtenstein unterstützt die vorgeschlagene gemeinsame Deklaration. "Das Fürstentum Liechtenstein sieht in der Zuwanderung entscheidende positive Faktoren für die Entwicklung des Landes und ist deshalb sehr daran interessiert, die ausländischen Staatsangehörigen, die legal in Liechtenstein Aufenthalt haben, voll in die Gesellschaft zu integrieren", so Regierungsrat Hugo Quaderer.

Kontakt:
Ressort Inneres
Karin Wille, Mitarbeiterin der Regierung
T +423 236 60 23



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: