Fürstentum Liechtenstein

pafl: Neuorganisation des Tiefbauamts erfolgreich abgeschlossen

    Vaduz (ots) - Vaduz, 31. März (pafl) - Die Regierung hat in der vergangen Woche der Neuorganisation des Tiefbauamtes zugestimmt, welche mit 1. April 2009 in Kraft tritt. Damit wird eine zentrale Anlauf- und Koordinationsstelle für sämtliche Belange des Verkehrs innerhalb der Landesverwaltung geschaffen.

    Zentraler Ansprechpartner für sämtliche Verkehrsfragen in Liechtenstein

    Mit dem Mobilitätskonzept "Mobiles Liechtenstein 2015" hat die Regierung neben einer Mobilitätsstrategie auch die Grundsätze zur Organisation und Umsetzung genehmigt. Dies beinhaltet als wichtiges Element die Neuorganisation des Aufgabenbereichs Verkehr in der Landesverwaltung. Die Verkehrs- und Infrastrukturplanung werden in Zukunft organisatorisch klar zugeordnet sein.

    "Durch das Zusammenführen der Kernkompetenzen und die Konzentration von Wissen in einer Amtsstelle kann ein zentraler Ansprechpartner geschaffen werden, der das Verkehrsgeschehen in Liechtenstein aktiv steuert, sämtliche Fragstellungen des Gesamtverkehrskonzepts bearbeitet und die politischen Vorgaben zielgerichtet umsetzt", betont Regierungschef-Stellvertreter Martin Meyer.

    Neue Abteilung Verkehr innerhalb des Tiefbauamts

    Im Tiefbauamt wird dazu eine neue Abteilung Verkehr geschaffen und die bestehenden Abteilungen neu ausgerichtet. Die neue Abteilung Verkehr bildet unter anderem die Schnittstelle zur Liechtenstein Bus Anstalt (LBA), ist verantwortlich für die Betreuung des Gesamtverkehrsmodells Liechtenstein sowie den Fuss- und Fahrradverkehr. Weiters ist sie federführend für die Umsetzung der geplanten S-Bahn FLACH zuständig. Zudem werden sämtliche Fragen des betrieblichen Mobilitätsmanagement (BMM) neu in dieser Abteilung bearbeitet.

    Damit können nun sämtliche Verkehrsarten und alle Verkehrsträger, vom Langsamverkehr über den motorisierten Individualverkehr bis zum öffentlichen Verkehr auf Strasse und Schiene innerhalb eines einzigen Amtes für Liechtenstein gesamtheitlich geplant, umgesetzt und betrieben werden.

Kontakt:
Tiefbauamt
Markus Verling
Tel.: +423 236 60 72
E-Mail: markus.verling@tba.llv.li
www.tba.llv.li



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: