Fürstentum Liechtenstein

pafl: Liechtenstein an Weltklimakonferenz in Polen vertreten

Vaduz (ots) - Vaduz, 3. Dezember (pafl) - Seit Montag, 1. Dezember 2008, findet im polnischen Posen die 14. Weltklimakonferenz statt. Sie wird bis 12. Dezember 2008 tagen. Die Vertragsparteien der Klimakonvention und des Kyoto-Protokolls werden an der Konferenz über die Zukunft des internationalen Klimaschutzes und eine Nachfolgeregelung zum Kyoto-Protokoll beraten. Ziel dieser Konferenz wird es sein, eine politische Dynamik zu erzeugen, welche die Verhandlungen für ein zukünftiges Folgeabkommen einen entscheidenden Schritt weiterbringen. Um nahtlos an die Verpflichtungen des Kyoto-Protokolls anknüpfen zu können, muss das Folgeabkommen bis zur Klimakonferenz im Dezember 2009 in Kopenhagen erarbeitet werden. Die Konferenz in Posen gilt als wichtiger Zwischenschritt auf dem Weg zu einem erfolgreichen Ausgang der Verhandlungen Ende 2009. Liechtenstein ist an der Weltklimakonferenz durch Felix Näscher, Leiter des Amtes für Umweltschutz, und durch Sven Braden, Mitarbeiter beim Amt für Umweltschutz, vertreten und wird sich als Mitglied der Environmental Integrity Group, in welcher neben Liechtenstein die Schweiz, Mexiko, Südkorea und Monaco vertreten sind, aktiv in der Konferenz einbringen. Liechtenstein wird sich dafür einsetzen, dass die Verhandlungen vorankommen und wird sich bei seinen eigenen künftigen Reduktionsverpflichtungen an den Positionen der Schweiz und der EU orientieren. Kontakt: Amt für Wald, Natur und Landschaft, Felix Näscher Tel.: +423 236 64 00 Amt für Auswärtige Angelegenheiten, Karin Lingg Tel.: +423 236 60 58

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: