Fürstentum Liechtenstein

pafl: Auszeichnung TABAKfrei-Wettbewerb

Vaduz (ots) - Vaduz, 29. Mai (pafl) - Die Auszeichnung der Gewinnerklassen im Rahmen des TABKfrei-Wettbewerbs fand am Donnerstag, 29. Mai 2008, durch Regierungsrätin Rita Kieber-Beck statt. Die Suchtpräventionskampagne "DU sescht wia!", welche seit 2006 und noch bis 2009 durchgeführt wird, hat die Alkohol- und Tabakprävention als zentrale Inhalte. Im Rahmen dieser Kampagne bestand im letzten Jahr für Schülerinnen und Schüler des 6. bis 10. Schuljahres das Angebot, an einem TABAKfrei-Wettbewerb teilzunehmen. Durchgeführt wurde der TABAKfrei-Wettbewerb in 41 Schulklassen. Es nahmen 649 Schüler und Schülerinnen daran teil. Es galt, vom 24. September 2007 bis 20. März 2008 als ganze Gruppe oder Klasse auf Tabak jeglicher Art zu verzichten. Das Controlling beruhte auf Selbst- (Codex, Austausch, Stärkung) und auf Fremdeinschätzung (Speicheltests). Insgesamt wurden 384 Speicheltests durchgeführt. Elf Klassen wurden aufgrund positiver Resultate der Speichelproben vom Wettbewerb ausgeschieden. Rauchende Schüler und Schülerinnen und deren Eltern sowie Lehrpersonen hatten zudem die Möglichkeit, unentgeltlich an einem Rauchstoppkurs teilzunehmen. Genutzt wurde dieses Angebot von zehn Schülern und Schülerinnen. Alle Klassen, welche mit Erfolg rauchfrei geblieben sind, erhielten je Teilnehmer und Teilnehmerin einen Anerkennungspreis. Darüber hinaus nahmen diese Klassen an einer Auslosung teil. Es wurden fünf Hauptpreise verlost. Die Gewinnerklassen sind: Realschule Balzers 3b, Klassenlehrer: Ospelt Rolando Oberschule Triesen 1c, Klassenlehrer: Scherrer Manfred Oberschule Vaduz 2b, Klassenlehrerin: Kohler Gabriele Realschule Eschen 1c, Klassenlehrer: Schmidle Stefan Liechtensteiner Gymnasium 3B, Klassenlehrer: Schürmann Philippe Kontakt: Ressort Gesundheit Christian Blank, Mitarbeiter der Regierung Tel.: +423 236 76 90

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: