A-TEC Industries AG

euro adhoc: A-TEC Industries AG
Fusion/Übernahme/Beteiligung
Serbische Regierung lehnt Angebot von A-TEC Industries ab

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Unternehmen/RTB Bor

10.04.2008

Wien, 10. April 2008, eben hat die serbische Regierung bekannt gegeben, dass sie das am 4. April 2008 der serbischen Privatisierungsagentur übermittelte und den neuen Gegebenheiten adaptierte Offert der A-TEC Industries über den Erwerb von RTB (Rudarsko-topionicarski kombinat Bor) nicht angenommen hat.

Entsprechend diesem Angebot, hatte sich A-TEC Industries bereit erklärt, sofort weitere USD 230 Mio. zu überweisen, sodass gemeinsam mit der bereits geleisteten verzinsten und rückzahlbaren Zahlung von USD 150 Mio. insgesamt USD 380 Mio. bezahlt worden wären. Dem neuen Offert entsprechend hätte A-TEC Industries weiters einen "Performance Bond" (Erfüllungsgarantie) in der Höhe von USD 60 Mio. begeben und den restlichen Betrag (USD 86 Mio) am 7. Mai 2008 beglichen. Zusätzlich erklärte sich A-TEC Industries, die auch über eine Garantie der AWS (Gesellschaft der Republik Österreich für Versicherung von Auslandsinvestitionen) im Ausmaß von EUR 50 Mio. verfügte, bereit, die bereits geleistete Bankgarantie um USD 5 Mio. auf USD 15 Mio. zu erhöhen.

"In einem schwierigen wirtschaftlichen und politischen Umfeld haben wir der serbischen Regierung ein gutes Angebot gemacht, das im besten Interesse für den Staat, RTB sowie seiner Beschäftigten und Gläubiger war", bedauert Mirko Kovats, CEO der A-TEC Industries die Entscheidung der Serbischen Regierung und er ergänzt: "unbeeinflusst von dieser Entscheidung bleibt unser strategisches Ziel aufrecht, die Division Metall durch ergänzende Zukäufe weiter auszubauen. Das Kupfergeschäft ist und bleibt ein Kerngeschäft der Industriegruppe."

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: A-TEC Industries AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
IR Kontakt:
Mag. Gerald Wechselauer
Leiter Investor Relations
Phone:  +43 1 22760 - 130
Mobile: +43 (0)664 6104475
Email: gerald.wechselauer@a-tecindustries.com

Presse Kontakt:
Pressestelle A-TEC Industries AG
Mag. Claudia Müller-Stralz
PLEON PUBLICO, Neulinggasse 37, 1030 Wien
Tel: +43-1-71786-107, Fax: +43-1-71786-60
claudia.mueller@pleon-publico.at

Branche: Holdinggesellschaften
ISIN:      AT00000ATEC9
WKN:        
Index:    ATX Prime
Börsen:  Wiener Börse AG / Geregelter Freiverkehr



Weitere Meldungen: A-TEC Industries AG

Das könnte Sie auch interessieren: