Fürstentum Liechtenstein

pafl: Verleihung der IBK Förderpreise 2007 im Theater am Kirchplatz

    Vaduz (ots) - Am Mittwoch,  7. November 2007, wird der Vorsitzende der Internationalen Bodenseekonferenz (IBK), Regierungschef Otmar Hasler, acht Förderpreise in der Sparte Kinder- und Jugendtheater in Höhe von jeweils 10'000 Schweizer Franken überreichen. Die feierliche Preisübergabe findet im Theater am Kirchplatz in Schaan statt und ist öffentlich. Beginn ist 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

    Vaduz, 31. Oktober (pafl) - Die Internationale Bodenseekonferenz (IBK) verleiht dieses Jahr zum ersten Mal ihre Förderpreise in der Kategorie Kinder- und Jugendtheater. Das Gastgeberland Liechtenstein hatte daher vom 26. bis 28. September die 17 nominierten Formationen nach Liechtenstein eingeladen. So bot sich Kindern und Jugendlichen während drei Tagen die einmalige Gelegenheit, ein überaus breites Theaterangebot zu nutzen. Und davon wurde mehr als nur Gebrauch gemacht. Vom Puppentheater über das musikalische Clowntheater, von der musikalischen Fabel bis zur poetischen Parabel, vom historischen Theaterhörspiel bis hin zum anspruchsvolleren Jugendtheater wurde anlässlich der öffentlichen Jurierung präsentiert. Die meist jungen Zuschauern nahmen das Gebotene mit viel Begeisterung auf.

    Preisträger aus der Bodenseeregion

    Nicht leicht hatte es dabei die Jury, welche sich aus je einer Fachperson der IBK-Mitgliedsländer und -kantone zusammensetzte. Sie hatte die Aufgabe, die Theaterproduktionen zu bewerten und maximal acht Gruppen für einen Förderpreis zu empfehlen. Nach einstimmigem Jurybeschluss lauten die Preisträger des IBK Förderpreises 2007 der Sparte Kinder und Jugendtheater wie folgt: - Theater Pfütze - Ein Schaf fürs Leben - nominiert von Bayern - Triad Theaterproduktionen - Krabat - nominiert von Liechtenstein - FRIKATO - König Jool der Letzte - nominiert von Liechtenstein - Theater Sgaramusch - Queen - nominiert von Schaffhausen - PhiloThea Figurentheater - Himmel im Bauch - nominiert von St. Gallen - Theater Fleisch + Pappe - Ein Schaf fürs Leben - nominiert von St. Gallen - DALANG Puppencompany - Damit ich dich besser sehen kann - nominiert von Zürich - theater katerland/brave bühne - this is not a lovesong - nominiert von Zürich

    Feierliche Preisverleihung

    Regierungschef Otmar Halser wird die Preise in Höhe von jeweils 10'000 Schweizer Franken persönlich an die acht ausgezeichneten Gruppen und Theaterproduktionen überreichen. Der feierliche Anlass findet am 7. November 2007 im Theater am Kirchplatz in Schaan statt und beginnt um 19 Uhr. Die Preisübergabe ist öffentlich und kann von allen Interessierten kostenlos besucht werden. Als besondere Zugabe für alle Theaterinteressierten wird im Anschluss an die Preisübergabe eine der acht preisgekrönten Produktionen zu sehen sein.

Kontakt:
Stabsstelle für Kulturfragen
Thomas Büchel
Tel.:  +423/236 60 80



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: