Technische Universität Kaiserslautern

Baulicher Brandschutz per Fernstudium absolvieren
Neues Fernstudienangebot für Architekten und Bauingenieure an der TU Kaiserslautern

    Kaiserslautern (ots) - Das Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung (ZFUW) der Technischen Universität Kaiserslautern bietet ab dem Wintersemester 2007/2008 erstmals ein berufsbegleitendes Fernstudium "Baulicher Brandschutz und Sicherheitstechnik" an.

    Das viersemestrige Weiterbildungsangebot, das mit einem benoteten Zertifikat "Fachplaner im Baulichen Brandschutz und der Sicherheitstechnik" der TU Kaiserslautern abschließt, wendet sich an Architekten und Bauingenieure mit Hochschulabschluss wie z.B. Selbständige oder Angestellte in Planungsbüros sowie Fachleute in Behörden, in der Industrie oder in der Wohnungswirtschaft.

    Durch die Novellierung der Landesbauordnung im Jahr 1999 ist die Umsetzung der Verordnungen, Gesetze und Vorschriften zum Baulichen Brandschutz eine Aufgabe des Planers bzw. Entwurfsverfassers geworden, der sich damit einer neuen hohen Verantwortung gegenüber sieht, die noch vor wenigen Jahren so nicht vorhanden war. Da bislang nur jeder zehnte Absolvent eines Architektur- oder Bauingenieurstudiums die Thematik des Baulichen Brandschutzes während seines Studiums kennen gelernt hat, ist das erforderliche Fachwissen nur selten vorhanden.

    Das neu entwickelte Fernstudium leistet einen Beitrag zur Deckung dieses hohen Qualifizierungsbedarfs. Er vermittelt Kenntnisse in den Themenbereichen "Brandentstehung und -bekämpfung", "Organisatorischer Brandschutz", "Bauen im Bestand", "Sicherheitstechnik" und andere mehr.

    Voraussetzung für die Teilnahme ist ein abgeschlossenes Bauingenieur- oder Architekturstudium an einer Universität, einer gleichgestellten Hochschule oder einer Fachhochschule in Deutschland oder eines abgeschlossenen gleichwertigen Studiums an einer ausländischen Hochschule sowie der Nachweis einer mindestens einjährigen Berufstätigkeit nach dem Erststudium.

    Die Kosten betragen 1200 Euro zuzüglich Sozialbeitrag pro Semester. Anmeldungen für das WS 2007/2008 sind ab Mai möglich.

    Information und Beratung:     TU Kaiserslautern     Postfach 30 49     D-67653 Kaiserslautern     Tel.: ++49 (0)631 205 2937     Fax:  ++49 (0)631 205 4131     E-Mail: zfuw@zfuw.uni-kl.de     Internet: www.zfuw.de


ots Originaltext: Technische Universität Kaiserslautern
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Ansprechpartnerin Presse:
Carla Sievers
Tel.: ++49 (0) 631 205 4923
E-Mail: c.sievers@zfuw.uni-kl.de



Weitere Meldungen: Technische Universität Kaiserslautern

Das könnte Sie auch interessieren: