Fürstentum Liechtenstein

pafl: Willkommen bei der Welt-Gymnaestrada 2007 in Dornbirn - Willkommen in Liechtenstein

(ots) - Vaduz, 29. Juni (pafl) - Als offizielles Gastland der Welt-Gymnaestrada 2007 lädt der Liechtenstein-Pavillon auf dem Messegelände in Dornbirn die Besucher dazu ein, einen ersten Eindruck von der Vielschichtigkeit des Wirtschafts- und Freizeitstandortes Liechtenstein zu gewinnen. Verschiedene von Liechtenstein Tourismus zusammengestellte und organisierte Tages- und Halbtagestouren ermöglichen den Besuchern, das Fürstentum persönlich kennen zu lernen. "Das Grossereignis Welt-Gymnaestrada 2007 vor unserer Haustür ist eine Chance für den Wirtschaftsstandort Liechtenstein, insbesondere den Tourismus, einen positiven Imagetransfer und den Sport", begründet Regierungschef-Stellvertreter Klaus Tschütscher die Anstrengungen Liechtensteins, bei der Welt-Gymnaestrada 2007 als offizielles Gastland an der Seite Vorarlbergs zum gegenseitigen Nutzen zu agieren. Die Welt nach Liechtenstein holen Liechtenstein nutzt die sich bietende Plattform der Welt-Gymnaestrada in Dornbirn in verschiedener Hinsicht, um sich der Region und der Sportwelt zu präsentieren. Konkret geht es um Ausflugs-Packages für die Gymnaestrada-Teilnehmer und Besucher nach Liechtenstein, um eine umfangreiche Präsenz des Fürstentums Liechtenstein im Dornbirner Messegelände, ein Gymnaestrada-Infocenter im Zentrum des Städtles von Vaduz und um eine stolze Abordnung von 70 aktiven Turnerinnen und Turnern zum weltweit grössten Breitensportfestival. Reiches Ausflugsangebot in Liechtenstein Liechtenstein Tourismus hat sieben Tages- und Halbtagestouren zusammengestellt, um die vielfältigen Angebote des Landes für jede Interessensgruppe erfahrbar zu machen. Alle sind im Liechtenstein-Pavillon in Dornbirn sowie über Internet buchbar. "Wir sehen immer wieder, dass die Gäste nach einem persönlichen Besuch im Fürstentum Liechtenstein überrascht und begeistert sind. Viele ändern auch ihre Meinung beziehungsweise auch Vorurteile zum Positiven nach einer persönlichen Begegnung mit Liechtenstein", bestätigt Roland Büchel, Geschäftsführer von Liechtenstein Tourismus, die Bedeutung Gäste ins Land zu bringen. Vier Halbtagestouren zeigen jeweils das ganze Land in einem kurzen Überblick (Tour "Landesrundfahrt"), geben Einblick in Geschichte und Kultur (Tour "Geschichte und Kultur") mit einem Besuch des Landesmuseums, führen mit dem City-Train durch Vaduz (Tour "Fürstliche Aus- und Einblicke") oder laden zu einer Weinreise in die Hofkellerei des Fürsten von Liechtenstein (Tour "Fürstliche Gaumenfreuden"). Drei Tagestourenangebote führen in das Liechtensteiner Alpenland entweder zur Falknerei Galina (Tour "Höhenflüge") oder zu einem Bogenschiessparcours (Tour "Mit Pfeil und Falken"). Die Tour "Traincentive" bietet eine spezielle Mischung aus Training und Incentive, die Arbeits- oder Sportteams mit anspruchsvollen Aufgaben herausfordert und zugleich das Land Liechtenstein kennen lernen lässt. Die Gruppenausflüge oder das Gymnaestrada-Freizeit-Paket - eine Eintrittskarte für die schönsten Ausflugsziele in Vorarlberg und Liechtenstein - können per Mausklick über Internet (www.wg2007.com, Rubrik Tourismus) gebucht werden oder - für spontan Entschlossene - im Liechtenstein-Pavillon in Dornbirn. Gymnaestrada-Info-Point-Vaduz Bei der Ankunft in Vaduz steht den Besuchern der Gymnaestrada-Info-Point beim Postplatz Vaduz mit Informationen über das Fürstentum Liechtenstein und den Hauptort Vaduz sowie mit Auskünften zu touristischen Attraktionen in Liechtenstein, Shopping und Gastronomie zur Verfügung. Auch hier können Ausflüge gebucht und Bus-Tickets sowie der stets beliebte Souvenirstempel "Fürstentum Liechtenstein" erworben werden. Kasten: Spezielle Tickets für Liechtenstein-Besucher noch zu haben Für Besucher aus Liechtenstein stehen noch Karten für die Eröffnungsfeierlichkeiten am Sonntag, 8. Juli, um 16.15 Uhr im Messepark in Dornbirn zur Verfügung. Ebenso gibt es noch Tageskarten für den Liechtenstein-Gymnaestrada-Tag am 11. Juli, die von der Regierung gefördert werden. Sie kosten vergünstigt 12 Euro (statt regulär 24 Euro) oder 20 Franken. Für Kinder unter 14 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen sind sie frei. Die Tickets können bei der Post in Vaduz bezogen werden. Auch für alle anderen Veranstaltungskarten können Tickets bei der Post in Vaduz sowie unter www.postcorner.li erworben werden. Ausschliesslich öffentliche Verkehrsmittel Es wird besonders darauf hingewiesen, dass für die Anreise nach Dornbirn unbedingt öffentliche Verkehrsmittel benutzt werden sollten, da es beim Messegelände keine Parkplätze gibt. Beim Kauf von Tageskarten für die Gymnaestrada ist die Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel von allen Punkten des liechtensteinischen LBA-Busnetzes bis Dornbirn, einschliesslich der österreichischen Verkehrsmittel, im Preis inbegriffen. Bei Tickets für Einzelveranstaltungen am Abend sind die entsprechenden Fahrkarten gesondert zu lösen. Dies ist in jedem LBA-Bus möglich. Von Liechtenstein aus gibt es direkte Verbindungen nach Dornbirn, mit einmal umsteigen in Feldkirch. Die Fahrpläne sind so gestaffelt, dass es in Feldkirch keine langen Wartezeiten geben wird. Kontakt: Hannes Pingitzer Ressort Sport Tel.: +423 236 60 44

Das könnte Sie auch interessieren: