F├╝rstentum Liechtenstein

pafl: Verordnung zum Sorgfaltspflichtgesetz

      (ots) - Vaduz, 13. Januar (pafl) ┬ľ Die Regierung hat in ihrer
Sitzung vom 11. Januar 2005 die revidierte
Sorgfaltspflichtverordnung genehmigt. Die neue
Sorgfaltspflichtverordnung wird zusammen mit dem revidierten
Sorgfaltspflichtgesetz, welches in der November-Session des
Landtages verabschiedet worden ist, am 1. Februar 2005 in Kraft
treten. Damit ist die Totalrevision des Sorgfaltspflichtrechts, mit
der in erster Linie die 2. EU-Geldw├Ąsche-Richtlinie in nationales
Recht umgesetzt wird, nunmehr abgeschlossen.

    Des Weiteren hat die Regierung beschlossen, die Richtlinie 2001/2 ├╝ber die Durchf├╝hrung von Kontrollen nach dem Sorgfaltspflichtgesetz und die Richtlinie 2002/1 ├╝ber die ├ťberwachung der Gesch├Ąftsbeziehungen aufzuheben.

    Die dadurch entstehenden Regelungsl├╝cken sind durch Erlass neuer Richtlinien zu schliessen. Hierf├╝r ist gem├Ąss dem revidierten Sorgfaltspflichtgesetz sowie der revidierten Sorgfaltspflichtverordnung nunmehr die Finanzmarktaufsicht (FMA) Liechtenstein zust├Ąndig.

Kontakt:
Finanzmarktaufsicht (FMA) Liechtenstein
Dunja S├╝ssli
Tel.:  +423/236 61 82



Weitere Meldungen: F├╝rstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: