Fürstentum Liechtenstein

pafl: Landesverwaltung und Stiftung Image Liechtenstein an der Lihga 2004

      (ots) - Moderner Auftritt der Landesverwaltung fand Anklang

    Vaduz, 8. Oktober (pafl) - Die Liechtensteinische Landesverwaltung und die Stiftung Image Liechtenstein hatten an der Lihga 2004 einen gemeinsamen Auftritt, welcher bei den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern auf grosses Interesse gestossen ist. Im Mittelpunkt der gemeinsamen Präsentation standen die beiden Internet- Portale www.llv.li (Verwaltungsportal) sowie www.liechtenstein.li (Liechtenstein-Portal).

    Die Landesverwaltung eröffnete und präsentierte an der Ligha 2004 das neu gestaltete Verwaltungsportal mit vielen benutzerfreundlichen Neuerungen und dem Verwaltungshelfer "Valti". Ziel des Auftritts der Landesverwaltung war es, den Besucherinnen und Besuchern anhand des Verwaltungsportals einen Einblick in die vielfältigen Aufgaben zu geben und ihnen die bereits integrierten Informations- und Dienstleistungsangebote näher zu bringen. Ausgewählte Dienstleistungen wurden vertieft vorgestellt.

Die Verwaltung kommt zum Bürger

    Ganz unter dem Motto "Die Verwaltung kommt zum Bürger" wurde die allgemeine Standbetreuung von rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus den verschiedensten Amtsstellen der Landesverwaltung wahrgenommen. Die Energiefachstelle des Amtes für Volkswirtschaft, die Motorfahrzeugkontrolle sowie verschiedene Amtsstellen, die für die Bereitstellung der Geodaten (GDI) zuständig sind, waren während der gesamten Lihga-Zeit vertreten und machten auf ihre Dienstleistungen aufmerksam. Die Lihga-Besucher machten vor allem von der Möglichkeit zum Umtausch des alten Papier- Führerausweises in einen neuen Führerausweis im Kreditkartenformat rege Gebrauch. Während den neun Ausstellungstagen wurden insgesamt 370 neue Ausweise ausgestellt. Die Anwendungsgebiete des Bereiches Geodateninfrastruktur, die ebenfalls auf sehr grosses Interesse gestossen sind, wurden abwechslungsweise von Mitarbeitern des Tiefbauamtes, des Amtes für Umweltschutz, der Stabsstelle für Landesplanung, dem Landwirtschaftsamt, dem Amt für Wald, Natur und Landschaft, dem Hochbauamt sowie dem Amt für Zivilschutz und Landesversorgung vorgestellt. Abgerundet wurde der vielfältige Auftritt der Landesverwaltung durch die Schwerpunkttage mit dem Amt für Berufsbildung, der Berufsberatungsstelle sowie dem Zivilstandsamt. Insgesamt war rund ein Drittel aller Amtsstellen der Landesverwaltung an der Lihga vertreten. Zu erwähnen ist neben den bereits erwähnten Amtsstellen auch das Amt für Personal und Organisation, welches für die technische Infrastruktur verantwortlich zeichnete.

Liechtenstein-Portal und die "Marke Liechtenstein"

    Die Stabsstelle für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit präsentierte das Liechtenstein-Portal www.liechtenstein.li, das das zur Zeit umfassendste digitale Informationsangebot über Liechtenstein bietet. Besonderen Anklang fand die neue Rubrik "Multimedia Information", in der sämtliche Informations- und Präsentationsmaterialien der Stiftung Image Liechtenstein und der Stabsstelle für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit gebrauchsfertig herunterladbar sind.

    Das Liechtenstein-Portal dient als Schnittstelle und Multiplikator für alle Kommunikationsaktivitäten des Landes Liechtenstein nach aussen und stösst sowohl im In- wie im Ausland auf zunehmendes Interesse. Seit Anfang Juli zeigt sich das Liechtenstein-Portal im neuen Erscheinungsbild der Marke Liechtenstein, der selbst ein eigener Informationsteil mit der Entstehungsgeschichte und zusätzlichen Erläuterungen gewidmet ist.

    Ein 12-minütiger Film zeigte die Kernbotschaften, mit denen sich das Land Liechtenstein präsentiert und wie diese Botschaften und damit die Besonderheiten des Landes in der Marke Liechtenstein visuell umgesetzt werden.

    Betreut wurde dieser Bereich des Standes von der Stabsstelle für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit sowie vom Geschäftsführer der Stiftung Image Liechtenstein.

Viele positive Rückmeldungen

    Gemäss den Rückmeldungen der Standbetreuerinnen und Standbetreuer stiessen das neu gestaltete Verwaltungsportal sowie der moderne und freundliche Auftritt der Landesverwaltung und der Stiftung Image Liechtenstein auf das besondere Interesse der Lihga-Besucher. Viele Besucherinnen und Besucher nutzten die Gelegenheit zum Gespräch mit den verschiedenen Vertretern der Verwaltung. Der direkte Kontakt mit den interessierten Besucherinnen und Besuchern wurde andererseits auch vom Standpersonal intensiv gesucht. Auch ausländische Gäste, so unter anderem Botschaftsvertreter aus 15 Ländern und der andorranische Aussenminister, zeigten sich von der innovativen Präsentation des Standes beeindruckt.

    Mit den verschiedenen Computer-Arbeitsplätzen und der Wasser-Bar wurden Kommunikationstreffpunkte angeboten, die rege genutzt wurden. So wurden an dieser Bar insgesamt 4'500 Becher "Schaaner Wasser" ausgeschenkt. Am Wettbewerb, bei dem Fragen zu den Dienstleistungen der Landesverwaltung und der Stiftung zu beantworten waren, nahmen nicht weniger als 9'500 Personen teil. Die Fragen konnten entweder über die vorhandenen Informationen im Ausstellungsbereich oder über die beiden Internet-Portale beantwortet werden.

    Der Stand der Landesverwaltung und der Stiftung Image Liechtenstein wurde an der Lihga auch zu einem der Treffpunkte für "Geschenksammler". So wurden an die zahlreichen Besucherinnen und Besucher unter anderem 3'000 Trinkflaschen, 7'000 Aufkleber, 4'700 Kugelschreiber sowie zahlreiche Mausmatten und Plastiktaschen abgegeben.

    Das Ziel der Landesverwaltung und der Stiftung Image Liechtenstein war es, an der Lihga 2004 durch die Präsentation und Nutzung der neuesten Internet-Technologie die Vernetzung und die grossen Synergien der verschiedenen Kommunikationsmittel aufzuzeigen, mit deren Hilfe die Landesverwaltung und die Stiftung Image Liechtenstein den Dienst am Kunden tagtäglich erbringen. Die zahlreichen positiven Rückmeldungen der Besucherinnen und Besucher zeigen, dass dieses Ziel vollumfänglich erreicht wurde.



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: