Fürstentum Liechtenstein

pafl: Jahresbericht 2003 der Bio-Beratung Liechtenstein

      (ots) - Vaduz, 16. Juni (pafl) - Die Regierung hat in ihrer Sitzung
vom 15. Juni 2004 den Jahresbericht der Bio-Beratung Liechtenstein
zur Kenntnis genommen. Im Jahr 2003 hat der Gesamtaufwand für die
einzelbetriebliche Beratung gegenüber dem Vorjahr stark zugenommen.
21 Betriebe haben eine Beratung von gesamthaft 245 Stunden in
Anspruch genommen. Somit wurden 48 Prozent aller Bio-Betriebe in
Liechtenstein mindestens einmal bei einer aktuellen Problemstellung
unterstützt. Die Bedeutung der überbetrieblichen Beratung nahm in
den letzen Jahren ständig zu und macht mit 168 Stunden 40 Prozent
des gesamten Beratungsaufwandes aus.

    Die Biolandwirtschaftsbetriebe bewirtschaften in Liechtenstein rund 1'000 Hektaren Landwirtschaftliche Nutzfläche und produzieren 2.5 Millionen Kilogramm Milch nach ökologischen Grundsätzen. Durch eine intensive Beratungstätigkeit ist es gelungen, die Biolandwirtschaft und ihre Produktionsmethoden in Liechtenstein zu etablieren und eine betriebswirtschaftlich erfolgreiche Ausrichtung der Betriebe zu ermöglichen.

    Das erfreuliche Resultat zeigt sich in der jährlichen Auswertung der Buchhaltungsergebnisse der Liechtensteiner Landwirtschaft, wo die Biolandwirte durchwegs besser abschneiden als ihre Berufskollegen. Die Kombination von guter Betriebsführung mit attraktiven Rahmenbedingungen durch das Abgeltungsgesetz für ökologische und tiergerechte Leistungen trägt entscheidend zum nachhaltigen Erfolg der Liechtensteiner Biolandwirtschaft bei. Die Beratung gibt besonders im Bereich der Betriebsführung entscheidende Impulse. Durch die überbetriebliche Beratung und die Koordination mit dem Verein Bio-Liechtenstein trägt sie jedoch auch aktiv zur Verbesserung der Rahmenbedingungen bei.

    Der Biolandbau hat sich in Liechtenstein zu einer wichtigen und erfolgreichen Produktionsmethode entwickelt. Seit 1994 ist der Anteil an Biolandwirten bei den Haupt- und Nebenerwerbsbetrieben kontinuierlich bis auf 30 Prozent angestiegen. Im internationalen Vergleich ist dies ein absoluter Spitzenwert.

Kontakt:
Johann Pingitzer
Tel.:  +423/23660 44
johann.pingitzer@mr.llv.li



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: