Fürstentum Liechtenstein

pafl: Sportseminar 2004

(ots) - Vaduz, 19. Mai (pafl) – Heute Mittwoch fand im Haus Gutenberg in Balzers das 6. Sportseminar des Ressorts Sport mit der Sportkommission statt. Zudem wurde der Vorstand des Liechtensteinischen Olympischen Sportverbandes (LOSV) zur Teilnahme am Sportseminar eingeladen. Nach der Begrüssung durch Sportminister Alois Ospelt hielt der Präsident der Sportkommission, Roman Hermann, einen kurzen Rückblick über die Tätigkeit der Kommission im vergangenen Jahr. Nachdem sich das Sportseminar des letzten Jahres mit den spezifischen Themen „Vernetzung der Gemeinde- und Landessportkommissionen“, „2004 – Europäisches Jahr der Erziehung durch Sport“, „Sportgesetz – Handlungsbedarf und Anpassungen“ und „Sportfunktionäre aktivieren und motivieren“ beschäftigt hat, stand das diesjährige Sportseminar im Zeichen der grundsätzlichen Weichenstellung für die Zukunft: Es stellte den ersten Schritt auf dem Weg zur Schaffung eines „Sportkonzepts für Liechtenstein“ dar. Die Sportkommission wurde von der Regierung mit der Erarbeitung eines solchen Konzepts beauftragt. Wichtig hierbei ist, dass das Ergebnis dieser Anstrengungen von allen Beteiligten und Betroffenen getragen wird und vor allem bei der Umsetzung alle am gleichen Strick ziehen. Daher wurde der Liechtensteinische Olympische Sportverband (LOSV) eingeladen, am diesjährigen Sportseminar teilzunehmen. So wird gewährleistet, dass das breite Fachwissen von Sportkommission und LOSV konzentriert Eingang in das für die Zukunft wegweisende Sportkonzept findet. Am Anfang der Beratungen stand eine Standortbestimmung betreffend den Sport in Liechtenstein 2004 anhand einer kritischen Analyse: Wo steht der Sport in Liechtenstein heute, welches sind die Stärken, wo liegen die Schwächen und Defizite? Hieraus wurde der Handlungsbedarf in sportlicher, politischer, rechtlicher, gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Hinsicht abgeleitet. Aufgrund dessen wurden die grundlegenden Zielsetzungen und Inhalte erarbeitet, die mit dem Sportkonzept verfolgt werden. Ausserdem wurden im Grundsatz die diesbezüglich notwendigen Massnahmen zur Umsetzung und das weitere Vorgehen diskutiert. Das Sportkonzept wird der Regierung von der Sportkommission im Herbst 2004 vorgelegt werden.

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: