Eidg. Volkswirtschaftsdepartement (EVD)

Boris Zürcher neuer Berater für wirtschaftspolitische Fragen im EVD

    Bern (ots) - Das Eidgenössische Volkswirtschaftsdepartement hat einen neuen Berater für wirtschaftspolitische Fragen. Boris Zürcher tritt sein Amt am 1. August 2002 an und wird im Generalsekretariat des Departements für alle wichtigen wirtschaftspolitischen Fragen zuständig sein. Dr. rer. pol. Zürcher tritt die Nachfolge von Dr. rer. pol. Eric Scheidegger an, der im seco die Leitung des Leistungsbereichs «Standortförderung» übernommen hat.

    Boris Zürcher war seit 1999 als Leiter des Ressorts Arbeitsmarktpolitik beim Staatssekretariat für Wirtschaft (seco) für die Konzeption und Koordination der Arbeitsmarktpolitik, der Arbeitsmarktbeobachtung und -forschung mitverantwortlich. Von 1995 bis 1999 arbeitete er als wissenschaftlicher Assistent am Volkswirtschaftlichen Institut der Universität Bern in der Abteilung Oekonometrie. 1999 promovierte Boris Zürcher zum Dr. rer.pol. der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Bern zum Thema Einkommensdynamik und -mobilität. Boris Zürcher ist 38 Jahre alt und Bürger von Trubschachen i.E. Er wuchs zweisprachig auf und besuchte die Schulen in Langenthal und Bern.

ots Originaltext: EVD
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Robin Tickle
Chef Kommunikationsdienst EVD
Tel. +41/31/322'20'07

Boris Zürcher
Tel. +41/31/322'28'60



Weitere Meldungen: Eidg. Volkswirtschaftsdepartement (EVD)

Das könnte Sie auch interessieren: