Eidg. Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK)

1.-August-Ansprache von Bundespräsident Moritz Leuenberger

Bern (ots) - Bundespräsident Moritz Leuenberger hat am Nationalfeiertag das internationale Pfadilager "eurolife.01" in Interlaken besucht. In seiner 1.-August-Ansprache hat er zur Globalisierung der klimapolitischen Verantwortung aufgerufen. Die Globalisierung ist kein Schreckgespenst, vor dem wir uns zu fürchten hätten", sagte Bundespräsident Moritz Leuenberger in seiner Rede vor den rund 1600 14- bis 18-jährigen Pfadfinderinnen und Pfadfindern aus der ganzen Welt, die sich vom 24. Juli bis zum 4. August im internationalen Pfadfinderlager "eurolife.01" in Interlaken treffen. Es sei wichtig, die Globalisierung nicht nur den wirtschaftlichen und technischen Kräften zu überlassen, sondern sie auch politisch und kulturell voranzutreiben, sagte Leuenberger. Er erinnerte daran, dass gerade die Umwelt- und Klimapolitik nur global umgesetzt werden könne. Dass dieser Umsetzungsprozess allzu harzig verlaufe dürfe kein Grund sein, der Politik den Rücken zu kehren, sondern müsse im Gegenteil ein Ansporn zu politischem Engagement sein. ots Originaltext: UVEK Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: UVEK Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie, Kommunikation Presse- und Informationsdienst

Das könnte Sie auch interessieren: