Eidg. Departement des Innern (EDI)

EDI: Direktor des Schweizerischen Bundesarchivs tritt zurück

      Bern (ots) - Der Bundesrat hat heute formell vom Rücktritt des
Direktors des Schweizerischen Bundesarchivs (BAR) Christoph Graf
Kenntnis genommen und ihm für die geleisteten Dienste gedankt.

    Nach dreizehn Jahren an der Spitze des BAR hat Christoph Graf per Ende September 2004 seinen Rücktritt angekündigt. Der vorzeitige Altersrücktritt erfolgt, weil sich Christoph Graf vermehrt der universitären Lehre und Forschung, insbesondere der Aus- und Weiterbildung von Archivarinnen und Archivaren sowie der archivarischen Entwicklungszusammenarbeit widmen möchte.

    Christoph Graf hat fast dreissig Jahre im Dienste des BAR gewirkt, davon 13 als Direktor. Er hat in dieser Zeit das BAR zu einem modernen und offenen historischen Informations- und Dienstleistungszentrum entwickelt und war dafür besorgt, dass das BAR seine Aufgabe als Gedächtnis des Bundesstaates auch im anbrechenden digitalen Informationszeitalter wird wahrnehmen können.

    Der Bundesrat dankt Christoph Graf für die geleisteten Dienste und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

EIDG. DEPARTEMENT DES INNERN Presse- und Informationsdienst

Auskunft: Katja Zürcher, Tel. 031 322 81 00



Weitere Meldungen: Eidg. Departement des Innern (EDI)

Das könnte Sie auch interessieren: