Fraport AG

Test im Terminal 1: Kabellos ins Internet

    Frankfurt/Main (ots) - In vier ausgesuchten Bereichen des Flughafens Frankfurt ermöglicht die Fraport AG als neuen Passagierservice einen kabellosen Internetzugang. Dieser Service ist während einer Testphase zunächst für die Nutzer kostenlos. Standorte für dieses Pilotprojekt sind im Terminal 1: Flugsteig A zwischen den Gates A 25 und A 26, Transitbereich B (Ebene 3, bei den Restaurants), VIP- Lounge und Europe City Club (ECC) der Fraport AG am Aufgang zur Sky Line über der Wartehalle B.

    Reisende, die an den angegebenen Standorten nach der Landung oder vor dem Abflug einen Internetzugang suchen, starten dort einfach den Browser ihres Laptops. Die technische Voraussetzung ist eine W-LAN- Karte des gängigen Standards; solche Karten sind auch in Fachgeschäften am Airport (bei Photair und Multitronics) erhältlich. Die Fraport AG will bis zum Herbst diesen Service auf weitere Terminalbereiche ausdehnen.

ots Originaltext: Fraport AG
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch


Pressekontakt:
Fraport AG
Presse und Publikationen  (VSP)
60547 Frankfurt am Main
Tel. +49/69/690-705-55
Fax  +49/69/690-550-71



Weitere Meldungen: Fraport AG

Das könnte Sie auch interessieren: