Macromedia

Stephen Elop neuer CEO von Macromedia

Umsatz übertrifft Erwartung der Analysten

    Das amerikanische Softwarehaus Macromedia hat heute die Ernennung von Stephen Elop (41) zum neuen CEO des Unternehmens bekannt gegeben. Er löst Rob Burgess (47) ab, der künftig die Position des Aufsichtsratsvorsitzenden übernimmt und sich dort auf strategische Aufgaben und den Bereich Merger & Acquisitions konzentriert.

    Baar (ots) - Elop ist seit 1998 bei Macromedia beschäftigt und hat dort bisher verschiedene Funktionen inne gehabt - unter anderem als CIO, Executive Vice President of Worldwide Field Operations und zuletzt als Chief Operating Officer (COO). Zuvor war er unter anderem CIO bei der Boston Chicken Inc. und Direktor des Beratungsgeschäfts bei der Lotus Development Corporation.

    Der Wechsel in der Führungsspitze von Macromedia erfolgt im Zuge des anhaltenden wirtschaftlichen Erfolgs des börsennotierten Unternehmens. So konnte Macromedia im dritten Quartal seines aktuellen Geschäftsjahres (01.10.2004 bis 31.12.2004) die Erlöse gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um 15 Prozent von 94,8 Mio. auf 108,6 Mio. Dollar steigern. Mit dem gestern nach Börsenschluss verkündeten Gewinn von 15,3 Millionen Dollar (Vorjahreszeitraum: 10,3 Mio. Dollar) im dritten Quartal konnten die Analystenschätzungen klar übertroffen werden. Für das vierte Quartal wird mit Erlösen zwischen 108 und 113 Millionen Dollar gerechnet. Im Geschäftsjahr 2006 erwartet Macromedia eine Steigerung des Umsatzes um rund 20 Prozent auf dann 500 Millionen Dollar.

    Unter http://www.macromedia.com/macromedia/ir/macr/web_pres/earnings/q305/ finden Sie eine Breeze-Präsentation, in der sich der neue Macromedia-CEO vorstellt und die aktuellen Quartalszahlen ausführlich erläutert werden.

ots Originaltext: Macromedia
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Bildmaterial und Interviews können angefragt werden bei:
In marketing gmbh, Erika Herzig, tel. +41/1/806'40'54
E-mail: erika@inmarketing.ch



Weitere Meldungen: Macromedia

Das könnte Sie auch interessieren: