ShareWood Switzerland AG

Auszahlung 2012: Die ShareWood Switzerland AG zahlt zum vierten Mal Holzerlöse an Baumeigentümer aus

Impression der Ausforstung auf der Plantage F22. / Weiterer Text ueber ots und auf https://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung unter Quellenangabe: "ots.Bild/ShareWood Switzerland AG"

Zürich (ots) - Die Baumeigentümer der ShareWood Switzerland AG konnten sich erneut über Kapitalrückflüsse freuen: Über die Auszahlungen aus dem Verkauf von 11-jährigem Teak der Plantage F22 ebenso die Auszahlungen von 10-jährigem Teak der Plantage F23. Zwischen September und November 2011 wurden die Bäume geforstet und anschliessend innerhalb eines Jahres erfolgreich verkauft. Wir freuen uns mit den Baumeigentümern, dass der Gewinn im Durchschnitt bei 6,7% IRR pro Jahr liegt und die Holzerlösprognosen aus dem Jahr 2008 leicht übertroffen wurden.

Diese Ausforstung war bereits die Vierte bei ShareWood mit Kapitalrückzahlung an die Baumeigentümer. Bereits in den Jahren 2008, 2009 und 2011 wurden Ausforstungen mit Kapitalrückzahlungen bei 10- und 11-jährigen Teak-Bäumen auf ShareWood-Plantagen durchgeführt. Auch hier übertrafen Erträge und Verkaufserlöse mehrheitlich die Prognosen. ShareWood beweist mit den erfolgreichen Zwischenernten und Auszahlungen, dass der Kauf von individualisierten Bäumen nicht nur ein gutes Gewissen bringt, sondern auch attraktive Erträge.

ShareWood und ihre Partner bewirtschaften in Brasiliens Bundesstaat Mato Grosso auf über 4.600 ha Fläche Teak- und Balsaplantagen aus nachhaltigem Anbau. Während beim Leichtholz Balsa bereits nach fünf Jahren die Endausforstung erfolgt, steht die Schlussernte bei Teak nach 20 Jahren an. Mit dem Verkauf von älteren Bäumen sowie mit Balsa bietet ShareWood Holzinvestments mit den kürzesten Laufzeiten in der Branche von nur 5 bis 13 Jahren an.

Die ShareWood Group und ihre Partner entwickeln und bewirtschaften nachhaltige Edelholzplantagen und vermitteln den Kauf von Regenwald mit Grundbucheintrag in Brasilien. Mit größtmöglicher Rücksicht auf die Umwelt werden tropisches Edelholz, vornehmlich Teak und Balsa, produziert und gewinnbringend auf dem Weltmarkt verkauft. Bei ShareWood haben Privatpersonen und Institutionen die Gelegenheit, Regenwald sowie gepflanzte Teak- und Balsabäume zu erwerben um einerseits vom boomenden Holzmarkt zu profitieren und andererseits Verantwortung gegenüber der Natur zu übernehmen.

Kontakt:

Denise Frey
Tel.: +41/44/488'48'48
E-Mail: dfrey@sharewood.com



Weitere Meldungen: ShareWood Switzerland AG

Das könnte Sie auch interessieren: